Einstweilige Verfügung

eprimo darf sich nicht als "von der DREWAG" ausgeben

Die DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH haben vor dem Landgericht Dresden eine einstweilige Verfügung gegen den Stromanbieter eprimo GmbH wegen wettbewerbswidrigem Verhalten erwirkt. So hätten sich eprimo-Mitarbeiter als "von der DREWAG" ausgegeben, um den Kunden neue Stromverträge zu vermitteln.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Dresden (red) - Der DREWAG zufolge hätten Vertriebsmitarbeiter von eprimo DREWAG-Kunden in Dresden aufgesucht und angegeben, "von der DREWAG zu sein, um einen neuen Stromtarif auszuhandeln".

Dabei sei die letzte Energieabrechnung einbehalten und ein neuer Stromlieferungsvertrag abgeschlossenworden, so der Dresdner Energieversorger weiter. Viele Kunden hätten dabei nicht bemerkt, einen Vertrag mit einem anderen Stromanbieter abgeschlossen zu haben. Der eprimo GmbH wurde diese Art der Kundenaquise nun gerichtlich untersagt. Gegen den Beschluss kann die eprimo GmbH noch Widerspruch einlegen.

Mitarbeiter der DREWAG sich nun durch ihren Dienstausweis aus und kommen lediglich ins Haus, um den Zählerstand abzulesen oder Störungen zu beheben.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    eprimo: 100 Euro Bonus und Preisgarantie

    Der Energie-Discounter eprimo hat den Wechselbonus bei den Stromangeboten aufgestockt. So erhalten Neukunden nun beim Wechsel je nach Tarif bis zu 100 Euro Bonus. Darüber hinaus gibt eprimo eine Preisgarantie bis zum 30. Juni 2010.

  • Strompreise

    200 Stromanbieter getestet: Yello und E WIE EINFACH vorn

    In einer aktuellen Service-Studie wurden Kundenservice und Vertragsgestaltung der 200 wichtigsten Stromversorger getestet und zudem die Preisgestaltung von mehr als 3000 Stromtarifen unter die Lupe genommen. Testsieger sind die Kölner Strom- und Gasanbieter E WIE EINFACH und Yello.

  • Stromnetz Ausbau

    Stromtarife selbst zusammenstellen mit neuem Anbieter Clevergy

    Die neue Strommarke Clevergy geht heute an den Start. Kunden können nach dem Baukastenprinzip ihren Stromvertrag mit ausgewählten Zusatzfunktionen zusammenstellen. Zunächst wird in 20 Regionen Deutschlands Strom angeboten, bis zum Jahresende ist eine bundesweite Abdeckung geplant.

Top