Aus alt mach' neu

entega unterstützt bei Heizungsmodernisierung

Je nach Baujahr und Abgasverlust müssen alte Heizungen durch neue, umweltfreundlichere ersetzt werden. Dies wurde schon vor knapp zwei Jahren in der Energie-Einspar-Verordung beschlossen. Der Darmstädter Energieversorger entega informiert betroffene Hausbesitzer über Einspar-Möglichkeiten und fördert die Umstellung auf sparsames Erdgas.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Energie-Einspar-Verordung (EnEV) macht Energiesparen zur Pflicht, nicht nur beim Neubau. Bei bestehenden Gebäuden müssen alte Heizungen ersetzt und die Wärmedämmung verbessert werden. Für die Umsetzung gewährt der Gesetzgeber Fristen - sie liegen je nach Baujahr und Abgasverlust des Heizkessels zwischen 2004 und 2008. Der Darmstädter Energieversorger entega informiert betroffene Hausbesitzer nun über effektive Einspar-Möglichkeiten und fördert die Umstellung auf sparsames Erdgas mit einem Umweltbonus von 500 Euro in bar oder zinsgünstigen Darlehen. Das aktuelle Förderprogramm läuft noch bis 30. April 2004.

Mit der Energie-Einspar-Verordung von Februar 2002 will der Gesetzgeber Energie sparen und die Schadstoffbelastung der Umwelt verringern. Das größte Einsparpotential sieht er im Gebäudebestand, als wirksamste Maßnahmen gilt der Ersatz veralteter Öl-Heizkessel durch mit Erdgas befeuerte Brennwert- oder Niedertemperaturkessel. Sie überzeugen durch ihre hohen Wirkungsgerade: Ein mit Erdgas beheiztes Einfamilienhaus produziert jährlich – im Vergleich zu einer herkömmlichen Ölheizung – bis zu einer Tonne weniger Kohlendioxid.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom- und Gaspreise

    Strom, Heizen, Energie: Das kommt 2016 auf Verbraucher zu

    Im Energie-Bereich wird es im kommenden Jahr für Verbraucher einige Veränderungen geben. Der Strompreis steigt, für Bauherren werden die Regeln bei der Energieeffizienz strenger und neue Effizienzlabel treten auf den Plan.

  • Stromtarife

    Entega Förderprogramm: Bis zu 570 Euro Zuschuss

    Jede fünfte Gasfeuerungsanlage und jede dritte Ölheizung ist knapp 20 Jahre alt. So hat es sich der Stromanbieter Entega zur Aufgabe gemacht, Modernisierungen zu finanzieren. Wer Energie und CO2 spart, wird mit bis zu 570 Euro belohnt, jedoch müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

  • Hochspannungsmasten

    dena startet Info-Programm zu energiesparendem Bauen und Sanieren

    Die Deutsche Energie-Agentur hat ein umfassendes Informationsprogramm zum Thema energiesparendes Bauen und Sanieren gestartet. Bauherren, Fachhandwerk und Architekten können sich auf einem neuen Online-Portal informieren, zugleich hat man für Hausbesitzer einen Modernisierungsratgeber aufgelegt.

  • Stromnetz Ausbau

    Techem: In Altbauten liegt Potenzial für Energieeinsparung

    Der Abrechnungsspezialist Techem sieht in den bis 1982 errichteten Altbauten ein großes Energieeinsparungspotenzial. Die durch die neue Energieeinsparverordnung festgelegten Ziele könnten nur erreicht werden, wenn Nutzer in ihrem Verbrauchsverhalten stärker unterstützt würden. Techem schlägt dafür Hausautomationssysteme vor.

  • Strompreise

    KfW vergibt zinsgünstige Darlehen für energiesparendes Bauen und Altbausanierung

    Mit verschiedenen Darlehensprogrammen fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau die Sanierung von energieintensiven Altbauten.

Top