Preiserhöhung angekündigt

Entega: Ökostrom bald günstiger als Basis-Tarif

Der regionale Energieversorger Entega erhöht ab Oktober die Basis-Tarife für Strom und Erdgas. Die Tarife Entega Clever Strom und Clever Gas sowie das Ökostrom-Angebot Clever NATURpur bleiben jedoch konstant, der Naturstrom ist somit sogar günstiger als der Basis-Tarif.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Darmstadt/Mainz (red) - Entega begründet die Preiserhöhung damit, dass Kundenmanagement und Abrechnung der Basis-Tarife höhere Kosten verursachen als bei den Clever-Tarifen, die etwa an eine Einzugsermächtigung gebunden sind. Daher werde durch die Preiserhöhung der Basis-Tarife der höhere Aufwand ausgeglichen.

Der Arbeitspreis im Basis-Tarif Strom steigt am 1. Oktober 2007 um 1,31 Cent pro Kilowattstunde auf dann 19,04 Cent/kWh. Der Grundpreis erhöht sich von 90,44 Euro auf 107,10 Euro pro Jahr. Der Arbeitspreis für Erdgas im Basis-Tarif steigt um 0,54 Cent pro Kilowattstunde auf 6,89 Cent/kWh, der Grundpreis bleibt konstant.

Die Preise für die übrigen Tarife bleiben konstant. So ist nach der Preiserhöhung der Ökostrom-Tarif Clever NATURpur sogar günstiger als der Basis-Tarif. Der Naturstrom kostet 18,21 Cent pro Kilowattstunde bei einem Jahresgrundpreis von 53,55 Euro, zudem gibt der Versorger für den Clever NATURpur-Tarif eine Preisgarantie bis Ende 2008.

Das könnte Sie auch interessieren
  • enviaM

    Strompreise bei EnviaM steigen

    Die Strompreise beim Chemnitzer Versorger EnviaM steigen zum neuen Jahr. Ab Januar zahlen Privatkunden 2,17 Euro im Monat mehr, weil der Grundpreis erhöht wird. Die Arbeitspreise bleiben gleich.

  • Stromvergleich

    Mehrwertsteuer beim Strom: Staat kassiert rund 6 Milliarden Euro

    Strom ist in den letzten Jahren immer teurer geworden. Das liegt aber nicht nur an den Stromanbietern. Einen großen Teil des Strompreises machen nämlich Steuern und Abgaben aus.

  • Strompreise

    Mit Preisgarantie: Greenpeace energy senkt Strompreis

    Der bundesweite Ökostromanbieter Greenpeace energy hat angekündigt, den Strompreis für seine Privat- und Kleingewerbekunden zu senken. Neukunden erhalten sofort die neuen Tarife, für die bestehenden Greenpeace energy-Kunden gilt der neue Tarif ab 1. Oktober 2007, teilt das Unternehmen mit.

  • Strompreise

    Städtischer Energieversorger in Halle erhöht Preise

    Die Bewohner von Halle müssen für Strom mehr bezahlen. Die Energieversorgung EVH Halle erhöht zum 1. August die Strompreise für Haushalts- und Gewerbekunden. Der Arbeitspreis in der Grundversorgung im Haushalt steigt um 1,32 Cent auf 20,36 Cent pro Kilowattstunde, so das Unternehmen.

  • Stromnetz Ausbau

    TelDaFax Energy bietet jetzt auch Ökostrom an

    Wenn man künftig Ökostrom vom Troisdorfer Versorger beziehen will, so kostet das pro Kilowattstunde zusätzlich einen Cent. Der Ökostrombezug sei bundesweit und in allen Tarifmodellen möglich, teilte das Unternehmen mit.

Top