Drahtesel

entega Grand Prix: Radsportereignis in Einhausen

Wer Erik Zabel, den Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France, schon immer mal live sehen wollte, sollte am kommenden Samstag nach Einhausen bei Heppenheim gehen. Dort veranstaltet der Darmstädter Energieversorger entega einen Radsport Grand Prix.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Am kommenden Samstag, 25. August, haben alle Radsportbegeisterten die Gelegenheit, ihre Idole hautnah zu erleben: Zum diesjährigen "entega Grand Prix" rund um Einhausen bei Heppenheim gastiert der Zweirad-Zirkus mit Größen wie Erik Zabel, Gian-Matteo Fagnini und Steffen Wesemann vom Team Telekom.

Das Radrennen führt die 43 Radsportler auf 60 Runden durch Einhausen. Die gesamte Rennstrecke beträgt 84 Kilometer, der Start ist um 19 Uhr. Neben einem spannenden Wettkampf erwartet die Besucher auch ein buntes Unterhaltungsprogramm, das ab 16 Uhr beim Rathaus und dem Hallenbad in Einhausen beginnt. Kulinarische Leckerbissen werden traditionell unter den Platanen in der Ortsmitte Einhausens angeboten.

Top