Service

Energy Brainpool bietet neues Preisprognose-Tool online

Auf der Online-Plattform des Berliner Unternehmens Energy Brainpool werden die Preisprognosen die Spotprodukte der Leipziger Strombörse EEX (Phelix und Xetra) zweimal täglich aktualisiert und über die Internetplattform zur Verfügung gestellt. Zudem wurde ein "Alarmsystem" eingebaut, bei dem der Kunde bei einer signifikanten Prognoseabweichung informiert wird.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Berliner Unternehmen Energy Brainpool bietet online ein neues Preisprognose-Tool für den deutschen Strommarkt. Die Preisprognosen werden für die Spotprodukte der Leipziger Strombörse EEX (Phelix und Xetra) zweimal täglich aktualisiert und über die Internetplattform zur Verfügung gestellt. Als Prognosezeitraum kann zwischen 24 Stunden (als Stundenraster), sieben Tagen sowie einem Monat (jeweils als Tagesdurchschnittswerte) gewählt werden.

Die Darstellung der Prognosen ist zudem individuell möglich: Der Kunde kann entscheiden, welche Informationen er für den Handel oder die Beschaffung benötigt. Falls gewünscht, werden diese Informationen per E-Mail an den Kunden zeitnah zur Prognoseerstellung verschickt. Um eine Anbindung an die bestehenden Stromhandelssysteme zu gewährleisten, stehen alle Informationen in den gewünschten elektronischen Formaten online zur Verfügung. Zudem wurde ein "Alarmsystem" eingebaut, bei dem der Kunde bei einer signifikanten Prognoseabweichung durch unterschiedliche Benachrichtigungstypen über die Art der Abweichung informiert wird und entsprechend reagieren kann. Die Alarmstufen reichen von "Zufälliger Ausreißer" bis hin zu "Signifikanter Regimewechsel".

Ziel der Spotpreis-Prognose ist es, den Kunden mittelfristig einen finanziellen Vorteil im Stromhandel zu verschaffen und somit die Grundlage für eine langfristig erfolgreiche Marktteilnahme zu bilden. Die Qualität der Preisprognosen wird durch die Zusammenarbeit mit universitären Forschungsinstituten gewährleistet und kontinuierlich den Gegebenheiten des Strommarktes angepasst.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Gold als Geldanlage

    Energiehandel wird ab Oktober stärker kontrolliert

    Beim Energiehandel fließen Milliarden über die Tische großer Konzerne. Bisher gab es keine größere Kontrollinstanz, welche die Geldströme überwacht hätte. Ab Oktober wird sich das ändern: Dann wacht die Energieregulierungs-Agentur ACER über den Energiemarkt.

  • Stromnetz Ausbau

    Handelsvolumen an EEX im Juli gesunken

    An der Leipziger Strombörse EEX wurden im Juli 2009 im Stromhandel 79,1 TWh umgesetzt. Im Vorjahresmonat wares es noch 144,2 TWh. Auch beim Erdgashandel ist das Handelsvolumen im vergleich zum Vorjahresmonat enorm zurückgegangen.

  • Hochspannungsleitung

    VDEW-Chef Meller: Stromwirtschaft setzt auf den Standort Deutschland

    "Die sichere und zuverlässige sowie konkurrenzfähige, effiziente und umweltschonende Stromversorgung bleibt eine wichtige nationale Aufgabe." Mit diesem Worten begann der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) seine Rede zur Vorstellung der Leistungsbilanz. Wir veröffentlichen die Rede in der Originalversion.

  • Energieversorung

    VDEW legt Leistungsbilanz vor: Deutschland braucht Energie-Leitlinien

    Der Verband der Elektrizitätswirtschaft hat gestern in Berlin die Leistungsbilanz 2001/2002 vorgestellt. Neben zahlreichen ökonomischen Eckdaten kündigte der Branchenverband zudem steigende Strompreise an. Eine Neuigkeit ist das allerdings nicht, denn seit Beginn des Jahres müssen deutsche Verbraucher wieder mehr für ihren Strom zahlen.

  • Hochspannungsleitung

    EnergiePartner Süd: Preisgünstiger Strom durch geschickten Handel an der Strombörse

    Vier Jahre gibt es den liberalisierten Strommarkt – vier Jahre alt ist auch die SüdWestStrom GmbH, eine der ersten Stromhandelskooperationen in Deutschland. Auch die EnergiePartner Süd – ein Zusammenschluss von sechs Stadtwerken im Ländle – profitiert nun vom Know-how der Tübinger, die mit sieben Experten den Strommarkt durchleuchten.

Top