Energie sparen durch EU-Etikett

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Schon seit einiger Zeit können Kunden den Energieverbrauch neuer Haushaltsgeräte am darauf klebenden EU-Etikett erkennen. Dabei vergibt die EU auf ihrem Energielabel Noten für den Verbrauch. Am Anfang der Skala steht A für sparsam und am Ende G für gefräßig. Bisher gab es die Labels auf Kühl- und Gefriergeräten, Waschmaschinen und Wäschetrocknern. Ab 1. August werden sie europaweit auch auf Geschirrspülern kleben. Allerdings zeigen die Etiketten hier, wie hoch der Wasserverbrauch ist, wieviel Geschirr rein paßt und wie laut es ist. Es ist geplant, daß Backöfen und Herde Mitte 2000 folgen werden.
Top