Auf der Saarmesse ab morgen

Energie SaarLorLux präsentiert Energie-WG

Der Saarbrücker Energieversorger SaarLorLux präsentiert auf der Saarmesse 2005 vom 2. bis 10. April eine Energie-WG, die das alltägliche (Energie-)Leben eines Haushalts veranschaulichen soll. Die Besucher sollen u.a. Anregungen erhalten, Energie sinnvoller und effizienter zu nutzen.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Saarbrücken (red) - Die Energie SaarLorLux präsentiert auf der Saarmesse 2005 erstmals eine Energie-Wohngemeinschaft. Auf dem Messestand baut der Saarbrücker Energiedienstleister eine komplette Zwei-Zimmer-, Küche-, Bad-Wohnung auf, in der ein Pärchen vom 2. bis 10. April leben wird. Energie SaarLorLux will auf außergewöhnliche Weise aufzeigen, wie wichtig die Produkte Strom, Gas und Wärme in unserem alltäglichen Leben sind. Zudem sollen Ideen für einen effizienten und sinnvollen Einsatz von Energie geliefert werden.

Die Energie-WG soll das alltägliche Leben eines Haushalts veranschaulichen, verschiedene Zähler und Messinstrumente visualisieren den Energieverbrauch bei verschiedenen Haushaltsgeräten. Auf diese Weise soll den Verbrauchern deutlich gemacht werden, wie selbstverständlich doch für viele das Produkt Energie ist. Eine höhere Sensibilität soll helfen, den Kunden ein größeres Gespür für den Einsatz von Strom, Gas und Wärme zu geben.

Zusätzlich dazu sollen die Verbraucher Anregungen erhalten, Energie sinnvoller und effizienter zu nutzen. In der Energie-WG gibt es u.a. einen Glas-Sensor-Schalter, einen Induktionsherd, Zyklon-Staubsauger, Bewegungsmelder und eine Haussteuerungszentrale - Produkte, die einerseits helfen den Energieverbrauch zu optimieren und andererseits auch mehr persönlichen Komfort bieten. Der Besucher erhält zudem Tipps zum Energiesparen im täglichen Leben.

Mit täglich wechselnden Aktionen werden die Messebesucher live ins Geschehen der Energie-WG integriert. An bestimmten Messetagen können sie sich kostenlos die Haare schneiden lassen, ihre Fitness überprüfen oder sich als Energie-Detektiv betätigen.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    Intelligente Stromzähler haben großes Sparpotenzial

    Durch digitale Stromzähler lässt sich der Energieverbrauch erheblich reduzieren. Das haben erste Praxistests ergeben. Verbraucher können mithilfe der digitalen Stromzähler Energiefresser identifizieren und sie durch sparsamere Geräte ersetzen.

  • Energieversorung

    Bundesrat billigt Messzugangsverordnung mit Übergangsfrist

    Die Messzugangsverordnung (MessZV) wird kommen: Der Bundesrat hat am Freitag einer entsprechenden Vorlage aus dem Bundeskabinett zugestimmt. Von Seiten alternativer Anbieter ist nicht nur Erleichterung, sondern auch Kritik zu hören.

  • Stromnetz Ausbau

    Energie SaarLorLux weiht Öko-Plus-Solaranlage ein

    Die Kunden des Saarbrücker Stromversorgers Energie SaarLorLux können mit dem Öko-Plus-Tarif aktiv die Umwelt schützen. Die knapp fünf Cent Aufschlag pro Kilowattstunde werden transparent in regenerative Energieobjekte investiert. Jetzt zum Beispiel in eine Photovoltaikanlage am Eschberger Kinderhort in Saarbrücken.

  • Stromnetz Ausbau

    Kieler Ostsee-Energie-Tag: Erfolgreiche Werbung für einen geringeren Energieverbrauch

    Brauchen Klimaschutz und Energieeinsparung ein geeignetes Marketing? Dieser Frage geht der vierte Kieler Ostsee-Energie-Tag nach. Interessierte treffen sich am 22. Juni im Yacht Club.

  • Strompreise

    Info-Paket: Energiesparen in der Kirche

    Auch für Kirchengemeinden stellt sich zunehmend die Frage nach Geldressourcen. Aus diesem Grund hat die Energieagentur NRW ein Informationspaket zur rationellen Energieanwendung geschnürt.

Top