Aufgemischt

Energie, Finanzen, Telko: Verivox bewertet 1.000 Anbieter

Das Verbraucherportal Verivox hat in einer umfassenden Studie die wichtigsten Anbieter aus der Energie-, Finanz- und Telekommunikationsbranche auf Herz und Nieren geprüft. Nur die am besten bewerteten Anbieter wurden anschließend mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Geld© Benicce / Fotolia.com

Heidelberg (red) - Egal ob bei Strom & Gas, bei Mobilfunk- und Internetanbietern oder in Geldangelegenheiten: In allen Bereichen tummeln sich etliche Anbieter, Kunden werden hart umkämpft. Da fällt es nicht immer leicht, die passenden Angebote zu finden. Das Verbraucherportal Verivox hat in einer umfassenden Studie über 1.000 Anbieter aus den Branchen Energie, Telekommunikation und Finanzen in Bezug auf ihre Vertragsgestaltung, ihren Service und die Kundenzufriedenheit analysiert. Besonders gut bewertete Angebote zeichnet Verivox mit einem Qualitätssiegel aus.

400 Gas- und Stromanbieter auf dem Prüfstand

Für die Studie haben die Verivox-Energieexperten jeweils 400 Strom- und Gasversorger mit rund 4.800 Tarifen bewertet. Dabei wurden unter anderem Aspekte wie Laufzeiten, Preisregelungen und Zahlungsmodalitäten berücksichtigt, aber auch die Verfügbarkeit und Kosten der Hotline sowie der Online-Kundenservice bewertet.

Die Bestnote bei den Stromanbietern erhielten die Stadtwerke Bielefeld GmbH, gefolgt von der energiehoch3 GmbH und der Hamburg Energie GmbH. Die Ergebnisse der Stromanbieter-Studie wurden nach Wertung sortiert.

AGB und Service bei den Banken bewertet

Im Finanzbereich wurden die Konditionen von jeweils 50 Festgeld-, Tagesgeld- und Ratenkreditprodukten unter die Lupe genommen. Besonders gut schnitten viele Ratenkredit-Angebote ab: 35 Produkte wurden mit "gut" bewertet, sechs mit "sehr gut". Geprüft wurde unter anderem, welche Zinssätze, Tilgungsmodalitäten und Laufzeiten angeboten werden und ob die Banken einen zuverlässigen Kundenservice leisten.

Bei den Tagesgeldkonten teilen sich zwei Banken den ersten Platz, gleiches gilt für die Ratenkredite.

Telekommunikation: Verivox betrachtet Zufriedenheit der Kunden

Da sich Vertragsdetails bei Telefon und Internet unter den Anbietern stark gleichen, hat Verivox auf dem Telekommunikationssektor direkt beim Kunden nachgefragt und zusammen mit dem Marktforschungsinstitut YouGov repräsentative Umfragen zur Kundenzufriedenheit durchgeführt. In den fünf Teilbereichen Breitband-Internet, mobiles Internet, Mobilfunk, Smartphones und Tablets wurden Kunden danach gefragt, wie zufrieden sie mit ihrem eigenen Anbieter sind und ob sie diesen weiterempfehlen würden. Die höchsten Bewertungen für Kundenzufriedenheit erreichten die Mobilfunkprovider; sieben von zwölf Anbietern erhielten sehr gute Noten, darunter Fonic, 1&1 und Congstar.

Alle Ergebnisse der Studie und die Bewertung der Anbieter können auf Verivox.de nachgelesen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromrechnung

    Hartz IV deckt Stromkosten nicht ab

    Auch für die Stromkosten wird beim Bezug von Hartz IV ein nach Wohnregion festgelegter Pauschalbetrag gezahlt. Verivox zufolge ist der Betrag trotz Beitragserhöhung im kommenden Jahr aber von vornherein zu niedrig angesetzt.

  • Care Energy AG

    Konflikt um Care Energy: Tausende landen in der Ersatzversorgung

    Der Konflikt zwischen Care Energy und den Netzbetreibern setzt sich fort. Dadurch fallen weitere tausende Stromkunden in die Ersatzversorgung. Was genau bedeutet das für Betroffene?

  • Shell

    Shell verkauft künftig auch Strom

    Der Öl- und Gasriese Shell will sich demnächst auch unter die Stromanbieter in Deutschland gesellen. Mit der Partnerfirma First Utility, die bereits in Großbritannien Strom vermarktet, will Shell auch in Deutschland in der Stromsparte Fuß fassen.

  • Verivox

    Service-Institut prüft Vergleichsportale

    Verbraucherportale stärken den Konsumenten. Warum? Über die Portale wird die unübersichtliche Anzahl an Angeboten, die sich im Netz tummeln, erst vergleichbar. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die Ergebnisse für Strom- und Gastarife bei mehreren Online-Portalen überprüft.

  • Internetanschluss

    Telefon und Internet kosten 945 Euro im Jahr

    Um die Kosten für Telefon und Internet sowie Hardware zu bestreiten, muss ein Deutscher im Jahr rund sieben Tage lang arbeiten. 945 Euro fielen im Jahr 2014 pro Person für Telekommunikation an. Die Preise sind in den letzten Jahren deutlich gefallen.

Top