Zum 1. August

Energie AG Iserlohn-Menden erhöht Strompreise

Auch die Kunden der Energie AG Iserlohn-Menden werden ab 1. August höhere Strompreise zahlen. Der Stromversorger, der bundesweit zu unterschiedlichen Preisen versorgt, erhöht die Kilowattstundenpreise in den Regionalzonen 2,3 und 4 zum 1. August 2004. In Regionalzone 4 sogar um gut einen Cent.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Menden (red) - Die Energie AG Iserlohn-Menden wird zum 1. August die Preise in den Regionalzonen 2, 3, und 4 erhöhen. Grund seien höhere Strombeschaffungskosten und steigende Netznutzungsentgelte.

So steigt der Kilowattstundenpreis in Regionalzone 4 zum 1. August beispielsweise um gut einen Cent, während die monatlichen Grundgebühren unverändert bleiben.

Um herauszufinden, welcher Preis in Ihrer Region gilt, nutzen Sie am besten unseren Tarifrechner. Wir haben die Preise bereits aktualisiert.

Weiterführende Links
  • - Hier klicken zum Tarifrechner -
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    Energie AG Iserlohn-Menden: Drastische Preiserhöhung für 2005 (aktualis.)

    Die Energie AG Iserlohn-Menden hat die Strompreise zum 1. Januar 2005 massiv erhöht. Offensichtlich ist das die Strategie der Verantwortlichen, den bundesweiten Stromversorger aus den roten Zahlen zu bekommen. Aus dem Unternehmen heißt es indes, man wolle sich weiter als leistungsfähiger Partner empfehlen.

Top