Für fünf Jahre

EnBW wird neuer Hauptsponsor des VfB Stuttgart

Der Energiekonzern EnBW wird ab kommender Saison Haupt- und Trikotsponsor des VfB-Stuttgart. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und beginnt zum 1. Juli. Die Sponsorenpartnerschaft mit dem VfB sei Teil des Marketings zur Erhöhung der Markenbekanntheit und soll auch die Kundenbeziehungen verbessern.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Karlsruhe/Stuttgart (red) - Der Karlsruher Energieversorger EnBW wird neuer Haupt- und Trikotsponsor des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der Vertrag beginnt am 1. Juli 2005 und hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

"Mit unserem Engagement verstärken wir unsere langjährige erfolgreiche Partnerschaft mit dem VfB und wollen die Attraktivität und die positive Ausstrahlung des Vereins und der Bundesliga für unsere Wachstumsstrategie nutzen. Dabei setzen wir auf Spitzenfußball als ein zentrales Instrument unseres Media-Mix. Der VfB ist wie die EnBW in der Region und im Land verankert", kommentierte EnBW-Vorstandschef Prof. Dr. Utz Claassen. "Die Sponsorenpartnerschaft mit dem VfB ist Teil unseres Marketings zur Erhöhung der Markenbekanntheit und soll auch weitere Möglichkeiten zur Verbesserung unserer Kundenbeziehungen eröffnen", ergänzte Dr. h.c. Detlef Schmidt, EnBW Vorstand für Marketing und Vertrieb.

Dabei soll bewusst auf innovative und emotionale Konzepte gesetzt werden, führte Schmidt aus. Es gehe um die Konzentration auf Projekte, die auch national ausstrahlen, dem Markenprofil der EnBW entsprechen und hohe Medienpräsenz haben.

Top