Spatenstich

EnBW rüstet Life-Style-Haus mit Brennstoffzelle und EnPowerline aus

Ein Musterhaus mit der allerneusten Technologie entsteht derzeit in Leinfelden-Echterdingen. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wird ein von der Landesbausparkasse Baden-Württemberg geplantes Life-Style-Musterhaus mit einer Brennstoffzelle für die Hausenergieversorgung ausstatten und mit EnPowerline Home multimedial vernetzen.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wird ein von der Landesbausparkasse Baden-Württemberg geplantes Life-Style-Musterhaus mit einer Brennstoffzelle für die Hausenergieversorgung ausstatten und mit EnPowerline Home multimedial vernetzen. Das Konzept des Life-Style-Hauses kombinert flexible Raumaufteilung mit dem Einsatz von innovativen Techniken und soll insbesondere die jüngere Generation ansprechen.

Der Spatenstich für das Musterhaus erfolgte gestern in Leinfelden-Echterdingen. Im Life-Style-Haus wird eine Brennstoffzelle vom Typ Sulzer Hexis HXS 1000 Premiere für Strom und Wärme sorgen. Mit einer elektrischen Leistung von maximal einem Kilowatt und einer Wärmeleistung von bis zu 24,5 Kilowatt (inklusive Zusatzheizgerät) ist dieses Brennstoffzellenheizgerät für die Wärmeversorgung eines Ein- bzw. Zweifamilienhauses bestens geeignet.

Im LBS Life-Style-Haus wird zudem EnPowerline Home installiert. Dieses innovative Kommunikationssystem der EnBW vernetzt sämtliche Computer über das hausinterne Stromnetz. Damit bietet EnPowerline die Möglichkeit, ohne Verkabelungsaufwand einen Internetzugang mit mehreren Rechnern in einer Wohnung oder einem Einfamilienhaus zu nutzen, verschiedene Rechner und Geräte zu vernetzen oder in einem Spezialfall einen DSL-Anschluss an jede beliebige Steckdose zu verlängern.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geld sparen

    Strompreise 2016: Müssen Verbraucher mit Teuerungen rechnen?

    Die Strompreise werden wohl zum Jahreswechsel wieder für viele Verbraucher steigen. Das liegt an der steigenden EEG-Umlage und den höheren Netzkosten. Eine noch größere Rolle spielt aber, in wie weit die Stromanbieter die Preissteigerung weitergeben, schließlich ist der Strom an der Börse so billig wie nie.

  • Erde

    Revolutionierende Erfindungen: Nachhaltig und energiesparend

    Die industrielle Revolution hat neben Ihren zahlreichen technischen Fortschriften auch Probleme wie etwa Umweltverschmutzung mit sich gebracht. Doch zahlreiche Erfindungen der letzten Jahre zeigen, dass Neuheiten nicht mehr umweltbelastend sein müssen.

  • Stromnetz Ausbau

    EnBW und NWS stellen sich als Partner der Kommunen vor

    Im Rahmen der Messe "Zukunft Kommune", die am 19. und 20. Juni in Karlsruhe stattfindet, stellen die Energie Baden-Württemberg AG und die Neckarwerke Stuttgart AG vielfältige Produkte und Dienstleistungen für die "Kommune der Zukunft" vor. Zentrale Themen sind Dienstleistungen rund um die Strom-, Gas- und Wasserversorgung.

  • Strompreise

    EnBW zufrieden mit Messeauftritt auf der "light & building"

    Die Energie Baden-Württemberg AG informierte im Rahmen der Fachmesse für Licht- und Gebäudetechnik über die Aktivitäten des Unternehmens in Sachen Brennstoffzelle. Bis Ende 2004 will die EnBW 55 Brennstoffzellenanlagen installiert haben - 19 alleine noch in diesem Jahr.

  • DSL-Geschwinidgkeit

    EnBW schließt "Powerline"-Ausbau vorerst ab

    Die Energie Baden-Württemberg AG hat den Ausbau des Highspeed-Internetzugangs "EnPowerline" erfolgreich abgeschlossen - mit Ellwangen kann erstmals ein komplettes Stadtgebiet über die Stromleitung surfen.

Top