Baden Messe

EnBW präsentiert Konzepte für Hausenergieversorgung

Umweltfreundliche und energiesparende Energieversorgung und Wärmegewinnung für Hausbesitzer stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts der EnBW auf der Baden Messe in Freiburg. Vorgestellt werden dabei die ressourcenschonenden Anwendungstechniken Brennstoffzelle, Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Während der vom 14. bis 22. September auf dem Freiburger Messegelände stattfindenden Baden Messe präsentiert die EnBW Energie Baden-Württemberg AG verschiedene Techniken für die umweltfreundliche und energiesparende Energieversorgung und Wärmegewinnung. Im Mittelpunkt des in Halle 2 befindlichen EnBW-Messestands stehen dabei die ressourcenschonenden Anwendungstechniken Brennstoffzelle, Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen.

Wie Brennstoffzellen funktionieren und arbeiten, können Messebesucher anhand eines ausgestellten Modellhauses erleben. Das Modell simuliert die Verbrauchsverhältnisse in einem Wohnhaus und die aktuelle Stromlast durch Geräte wie Staubsauger, Fernseher oder Waschmaschine. Zugleich wird die virtuelle Stromerzeugung beziehungsweise die Rückspeisung eines Brennstoffzellen-Agreggats angezeigt. Ähnlich umweltschonend sind Wärmepumpen. Sie nutzen die in der Erde, im Grundwasser oder in der Luft befindliche Energie für die Raumheizung und die Warmwasserbereitung von Wohnhäusern. Mit Hilfe moderner Wärmepumpen können so bereits bis zu 75 Prozent des herkömmlichen Heizenergiebedarfs gedeckt werden.

Wer Strom direkt aus Sonnenenergie gewinnen will, kann sich am EnBW-Stand über das Komplettangebot Solar Plus sowie entsprechende Förderungen gemäß dem Erneuerbaren-Energie-Gesetz (EEG) informieren.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromrechnung

    Talfahrt bei RWE und Eon: Gibt es noch Lichtblicke?

    Die beiden Stromriesen RWE und Eon stecken in der Klemme. Beim Umstieg auf erneuerbare Energien hinken beide Firmen hinterher. Werden das bald die Stromkunden mit steigenden Preisen ausbaden müssen?

  • Index

    Stellenabbau bei RWE & Co.: Tausende Jobs fallen weg

    Den deutschen Energieversorgern RWE, Eon und EnBW geht es an den Kragen und damit auch seinen Angestellten. Bei allen drei Unternehmen stehen Sparmaßnahmen an, die unter anderem Stellenstreichungen und Gehaltskürzungen nach sich ziehen.

  • Hochspannungsmasten

    EnBW rüstet Life-Style-Haus mit Brennstoffzelle und EnPowerline aus

    Ein Musterhaus mit der allerneusten Technologie entsteht derzeit in Leinfelden-Echterdingen. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wird ein von der Landesbausparkasse Baden-Württemberg geplantes Life-Style-Musterhaus mit einer Brennstoffzelle für die Hausenergieversorgung ausstatten und mit EnPowerline Home multimedial vernetzen.

  • Energieversorung

    Umweltverbände erteilen Renaissance der Atomenergie strikte Absage

    Gemeinsam haben die wichtigsten deutschen Umweltverbände heute die weitere Förderung und den schnellen Ausbau der regenerativen Energien gefordert. In diesem Zusammenhang erteilten sie Überlegungen mit einer Renaissance der Atomenergie Klimaschutzziele zu erreichen, eine strikte Absage.

  • Hochspannungsleitung

    Gemeinde Höchst setzt umweltpolitisches Zeichen

    Gemeinsam mit der HEAG NaturPur AG hat die Kommune auf dem Dach des Kindergartens Hetschbach eine Solarstromanlage realisiert. 80 Kinder weihten die Anlage gestern ein. Der Darmstädter Ökostromanbieter übernimmt 10.000 Euro der Planungs- und Installationskosten - dafür darf er das Dach 20 Jahre lang nutzen.

Top