Partnerschaft

EnBW: Kommunikation und Energieversorgung aus einer Hand

Der Energieversorger EnBW Regional AG und der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW haben einen Vertrag über eine Partnerschaft unterzeichnet. Damit können nun verschiedene Dienstleistungen wie Strom, Gas und Telekommunikation aus einer Hand koordiniert werden.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Heidelberg/Stuttgart (red) - In Zukunft bietet die EnBW Regional AG allen Hausbesitzern und Bauherren in Baden-Württemberg das komplette Dienstleistungsportfolio von Kabel BW an. Somit wird die Versorgung mit Strom, Gas und teilweise Wasser sowie Telekommunikation, Medien und Multimedia-Diensten bei Baumaßnahmen zukünftig aus einer Hand koordiniert, was Kosten und Zeit sparen soll. Ein entsprechender Vertrag über die weitreichende Partnerschaft wurde jetzt vom baden-württembergischen Kabelnetzbetreiber Kabel BW und der EnBW Regional AG unterzeichnet.

Dr. Michael Kunath, Vorstand der EnBW Regional AG, über die Partnerschaft: "Durch die Zusammenarbeit mit Kabel BW erweitert die EnBW ihr Dienstleistungsportfolio für die Netzkunden und Kommunen in Baden-Württemberg deutlich." Frank Hose, Leiter des EnBW Regionalzentrums Schwarzwald-Neckar und Koordinator aller Regionalzentren in Baden-Württemberg, sieht in der Partnerschaft mit Kabel BW einen deutlichen Fortschritt: "Mit dem attraktiven Produktportfolio von Kabel BW können wir uns im Sinne und im Dienste unserer Kunden auch in anderen Bereichen als kompetente Anlaufstelle und Ansprechpartner positionieren und etablieren."

Kabel BW bietet in Baden-Württemberg Radio und Fernsehen jetzt auch in digitaler DVD-Qualität an. Neben über 80 Radio und Fernsehsendern können bis zu 200 digitale Programme zusätzlich mit der Kabelbox empfangen werden. Zudem können High Speed Internet und Telefonie über das TV Kabel genutzt werden. Das herkömmliche TV Kabel wird zum Multimedia-Kabel.

Die Partnerschaft sieht vor, dass die EnBW im Namen von Kabel BW in den Neubaugebieten demnächst auch Breitbandkabel verlegt.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geldanlage

    Unsere Tipps für schnelles Internet im April

    Vier Tipps für Breitband-Umsteiger haben wir zusammengestellt, die diesmal vor allem Familien, Speed-Junkies und Nutzer reiner DSL-Tarife, also ohne Telefonflat, berücksichtigen. Zudem gibt es Garantien für den Surfspeed und ein besonderes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • mobiles Internet

    Vier Tarif-Schnäppchen für DSL, Kabel und LTE

    Auch im neuen Jahr legen vor allem die großen Anbieter für DSL, Kabel und LTE schöne Angebote auf, mit denen Neukunden günstig einsteigen können. Gleiches gilt für Wechsler, die manchmal sogar die besseren Konditionen bekommen.

  • www

    Studie: Breitband-Internet soll Kabelbranche pushen

    Einer neuen Studie zufolge erwarten die europäischen Kabelnetzbetreiber ein massives Wachstum bei schnellen Internetzugängen und digitalem Fernsehen. Schon jetzt will jeder fünfte Kabelkunde einen Internetzugang.

  • Router Anschluss

    Kabel BW: Kostenfreier Router für Ein- und Umsteiger

    Bis Ende Januar bekommen alle Kabel BW-Neukunden, die sich mindestens für einen 512-er-Internetanschluss entscheiden, einen WLAN-Router geschenkt. Das gilt auch für Bestandskunden, die umsteigen.

  • Stromnetz Ausbau

    Diese Woche in Berlin: 1. Deutscher Regulierungskongress

    In Berlin fand in dieser Woche der 1. Deutsche Regulierungsprozess statt. Knapp 200 Teilnehmer verschafften sich bei dem von Euroforum organisierten Kongress einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Wir veröffentlichen nachfolgend eine Zusammenfassung der wichtigsten Beiträge.

Top