Terminhinweis

Einkäufertagung: Wandel in der Materialwirtschaft und im Einkauf

Im Dialog mit leitenden Persönlichkeiten der Materialwirtschafts-, Einkaufs- und Logistikabteilungen großer und mittlerer Elektrizitätsversorgungsunternehmen sowie erfahrenen Beratern in der Utilityindustrie werden auf der VDEW-Einkäufertagung aktuelle materialwirtschaftliche Problemstellungen und -lösungen der Branche diskutiert.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

In Zeiten permanenten Wandels müssen auch die Stromversorger ihr traditionelles Einkaufs- und Materialwirtschaftsverständnis kritisch hinterfragen. Der Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglicht die Erschließung neuer Rationalisierungspotentiale und erfordert eine Reorganisation der Materialwirtschaftsbereiche in den Unternehmen der Strombranche.

In Fortführung der traditionellen VDEW-Einkäufveranstaltungen orientiert sich die VDEW-Einkäufertagung 2002 "Materialwirtschaft und Einkauf der Stromversorger im Wandel" am 10. Oktober 2002 in Köln an der speziellen EVU-Realität. Im Dialog mit leitenden Persönlichkeiten der Materialwirtschafts-, Einkaufs- und Logistikabteilungen großer und mittlerer Elektrizitätsversorgungsunternehmen sowie erfahrenen Beratern in der Utilityindustrie werden aktuelle materialwirtschaftliche Problemstellungen und -lösungen der Branche diskutiert. In den Vorträgen wird besonderer Wert auf die Darstellung von Praxis-Erfahrungen sowie auf den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und Referenten gelegt. Im direkten Anschluss an die 30- bis 35-minütigen Vorträge soll sich ein lebhafter Dialog der Tagungsteilnehmer entwickeln.

Die Teilnehmer erfahren den aktuellen materialwirtschaftlichen Entwicklungsstand in den Elektrizitätsversorgungsunternehmen und erhalten Anregungen für eine Überprüfung und Neukonzeption der eigenen Beschaffungs- und Logistikstrukturen. Darüber hinaus beleuchten die Referenten aktuelle Veränderungen und Problemstellungen des E-Business in der Branche und zeigen konkrete Lösungsansätze auf.

Top