Zuwachs

Eine Million Kilogramm Erdgas an Frankfurter Tankstelle verkauft

Gestern wurde an der Erdgastankstelle der Stadtwerke in Frankfurt (Oder) das einmillionste Kilogramm Erdgas gezapft. In Frankfurt sind den Angaben zufolge knapp 100 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb unterwegs. Seit Eröffnung der Station im September 2002 hat sich der monatliche Absatz nahezu verzehnfacht.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Frankfurt (Oder) (ddp-lbg/sm) - Immer mehr Fahrzeuge in Frankfurt (Oder) fahren mit Erdgas. An der Gastankstelle der Oderstadt wurde am Mittwoch das einmillionste Kilogramm Erdgas gezapft, wie die Stadtwerke mitteilten.

Mit dieser Menge könnte man mit einem Pkw 4681 Mal um die Erde fahren oder 658 Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit Gas versorgen. Seit Eröffnung der Station im September 2002 habe sich der monatliche Absatz nahezu verzehnfacht.

In Frankfurt sind den Angaben zufolge knapp 100 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb unterwegs. Größter Kunde sei die Stadtverkehrsgesellschaft, die ihre gesamte Busflotte auf diesen Kraftstoff umgestellt hatte. In Deutschland gibt es derzeit gut 550 Erdgastankstellen und mehr als 20 500 Fahrzeuge, die den umweltschonenden Kraftstoff zapfen. Die Tendenz sei stark steigend. Erdgas sei etwa 50 Prozent günstiger als Superbenzin und bis zu 35 Prozent billiger als Diesel.

Das könnte Sie auch interessieren
Top