Konsequenzen

Eilmeldung: Meyer tritt zurück

Für 11.30 Uhr hat CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer eine Pressekonferenz angekündigt, auf der er dem Vernehmen nach seinen Rücktritt verkünden will. Er zieht damit die Konsequenzen aus einer Gehaltsaffäre. Parteichefin Angela Merkel sei bereits informiert.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Hamburg (ddp/sm) - CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer zieht nach Informationen der "Bild"-Zeitung die Konsequenzen aus der RWE-Gehaltsaffäre und tritt zurück. Damit reagiert Meyer offensichtlich auf die heftige Kritik auch aus der Union an seinem Verhalten.

Der CDU-Generalsekretär habe CDU-Parteichefin Angela Merkel am Mittwoch über seine Entscheidung informiert. Meyer hat für 11.30 Uhr eine Pressekonferenz angekündigt. Weitere Informationen folgen.

Top