Emissionsrechte

EEX meldet neuen Monatsrekord am EUA Terminmarkt

Die European Energy Exchange AG (EEX) und die Eurex haben im Oktober 2008 das bisher höchste Monatsvolumen im gemeinsam betriebenen Markt für CO2-Emissionsrechte erzielt. Das gehandelte Volumen in EUA-Futures betrug mit 16,6 Millionen Tonnen CO2 und damit das 17-fache des Vorjahresmonats.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Frankfurt am Main / Leipzig (red) - Im Vergleich zum bisherigen Rekordmonat August 2008 stieg das gehandelte Volumen um 90 Prozent.

Mit 6.134.000 EUA hatte das Volumen aus dem OTC-Clearing, das beide Partner anbieten, einen maßgeblichen Anteil an der Umsatzsteigerung, so die EEX. Das aktivere Verhalten der Marktteilnehmer am Handel an der EEX werde auch durch den kontinuierlichen Anstieg des Open Interest deutlich: Zum 31. Oktober 2008 stieg das Open Interest am CO2-Terminmarkt auf 33.775.000 EUA an, im Vergleich zum Jahresbeginn hat sich dieser Wert damit mehr als verdreifacht.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    Strombörse EEX teilt Handelsergebnisse für Januar mit

    Am Donnerstag hat die European Energy Exchange (EEX) ihre im Januar erzielten Handelsergebnisse für Erdgas und CO2-Emissionsrechte kommuniziert. Weiterhin nannte die EEX aktuelle Zahlen für die deutsch-französischen Tochterunternehmen EPEX Spot SE und EEX Power Derivatives.

  • Strompreise

    EEX: Erdgas- und CO2-Terminhandel 2009 rückläufig

    An der Leipziger Energiebörse EEX wurde 2009 dreimal so viel Erdgas am Spotmarkt gehandelt wie im Vorjahr. Das Handelsvolumen im Terminmarkt ging jedoch leicht zurück. Der Handel mit EUA Futures ist im vergleich zum Vorjahr stark zurückgegangen.

  • Strompreise

    EEX-Handelsergebnisse im Oktober

    Im Oktober 2008 wurden an der European Energy Exchange (EEX) insgesamt von 110,3 TWh gehandelt (Vorjahresmonat: 149,3 TWh). Der Handel mit CO2-Emissionsberechtigungen hat sich innerhalb des letzten Jahres versechzehnfacht.

  • Strompreise

    EEX Handelsergebnisse im September

    Im September 2008 wurden an der European Energy Exchange (EEX) im Stromhandel 119,8 Terawattstunden (TWh) Strom gehandelt, im Vorjahresmonat waren es 89,8 TWh. Auch der Handel mit CO2-Emissionsberechtigungen sowie Certified Emission Reductions wurde im letzten Monat weiter gesteigert.

  • Hochspannungsmasten

    EEX-Handelsergebnisse und Neuzulassungen im August

    Im August 2008 wurde an der European Energy Exchange (EEX) im Stromhandel insgesamt ein Volumen von 74,6 Terawattstunden umgesetzt. Im Vorjahresmonat lag das Handelsvolumen bei 94,3 TWh, also deutlich höher. Bei den Emissionsberechtigungen sah es genau andersherum aus.

Top