Frühzeitig vorbereiten!

EDNA zu Regulator: Elektronischer Datenaustausch wird zur Pflicht

Wenn der Regulator kommt, wird der elektronische Datenaustausch zur Pflichtübung werden. Dieser Auffassung ist jedenfalls die EDNA-Inititiave, eine Vereinigung von EDM-Softwareherstellern, die sich für die Automatisierung des Datenaustauschs einsetzt. Es sei nicht anzunehmen, dass eine Behörde den derzeit noch ineffizienten Austausch von Daten toleriere.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Den elektronischen Datenaustausch beherrschen zu können, wird zwangsläufig Pflicht, sollte die angekündigte Regulierungsbehörde ihre Arbeit aufnehmen. So schätzt zumindest die EDNA-Initiative die aktuelle Situation ein. "Es ist nicht anzunehmen, dass eine solche Behörde den derzeitig oft noch völlig ineffizienten, marktbehindernden Datenaustausch via Brief, ausgedruckter Rechnung oder auch Fax toleriert. Selbst der Datenaustausch per ungesicherter Mail mit angehängten Excel-Dateien und somit unter Missachtung des Datenschutzes und des Schutzes der eigenen Geschäftsdaten wird dann bald der Vergangenheit angehören", erläutert Dr. Franz Hein, Koordinator der EDNA-Initiative.

"Die dringende Empfehlung der EDNA-Initiative an die deutsche Energiewirtschaft lautet, Investitionen in Systeme für das Energiedatenmanagement nicht länger aufzuschieben", erläutert Dr. Franz Hein. Sollte es zur Einrichtung einer Regulierungsbehörde kommen, will die EDNA-Initiative schon im Vorfeld eng mit den Verantwortlichen zusammenarbeiten. "Ohne funktionierende Standards hat auch eine staatliche Behörde keine Basis für die im Markt durchzusetzenden Kommunikation. Und wie sich beim Best-Practice-Format gezeigt hat, garantieren staatliche Vorgaben nicht automatisch auch eine zügige Umsetzung", so Hein weiter.

Laut EDNA-Initiative krankt der Energiemarkt in Deutschland gegenwärtig an einem immensen Aufwand bei Bereitstellung, Transport und Verarbeitung der Daten. Die EDNA-Initiative bietet an, das neue EDNA-Qualitätssiegel als Instrument für die zügige Realisierung und Implementierung der Standards in den Softwaresystemen zu nutzen.

Weiterführende Links
Top