Produkte und Lösungen

EDNA-Messeguide: EDM-Marktüberblick zur E-world

Das Jahr 2004 hat es für die Energiewirtschaft in sich: Die kommende Regulierungsbehörde, Unbundling und Entwicklungen wie das neue ESS-Format werden dazu führen, dass die Unternehmen beim elekltronischen Datenaustausch erheblich mehr tun müssen als bisher. Eine Orientierungshilfe bietet hier der EDNA-Messeguide zur E-world energy & water.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Das Jahr 2004 bringt für viele Unternehmen der Energiewirtschaft massive Veränderungen mit sich. Dabei sorgen Themen wie die kommende Regulierungsbehörde, die Umsetzung des Unbundlings oder das neue ESS-Format für den Fahrplanaustausch dafür, dass die Anforderungen an die eingesetzten IT-Lösungen massiv steigen - insbesondere auch, was den elektronischen Datenaustausch zwischen den Marktpartnern angeht.

Hilfestellung bei der Suche nach Lösungen und Dienstleistungen, mit denen diese Anforderungen umgesetzt werden können, bietet der EDNA-Messeguide, der zur E-world energy & water vom 10. bis 12. Februar 2004 in Essen neu aufgelegt wird. Auf zwölf Seiten enthält er eine konzentrierte Marktübersicht zu Lösungen und Dienstleistungen für Energielogistik und Energiedatenmanagement. Mit dem speziellen EDNA-Hallenplan kann sich der Besucher zudem sehr schnell orientieren und seinen individuellen Messerundgang in Sachen EDM zusammenstellen.

Darüber hinaus bietet der EDNA-Messeguide auch einen Überblick zum Programm der Konferenz "Energiedatenmanagement in der Praxis", die die EDNA-Initiative in Zusammenarbeit mit den Verbänden VDEW und VDN sowie dem VWEW Energieverlag durchführt. Verteilt wird der Messeguide sowohl im Vorfeld als auch direkt auf der E-world energy & water in einer Auflage von 3000 Exemplaren.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    Noch nicht überflüssig: EDNA-Initiative wird fünf

    Kurz nach der Gründung Ende 2000 glaubten die Mitglieder der EDNA-Initiative, dass es nur wenige Jahre dauern würde, bis man sich selbst überflüssig macht und sich wieder auflösen kann. Heute funktioniert der elektronische Datenaustausch im Energiemarkt aber immer noch nicht flächendeckend.

  • Energieversorung

    EDNA-Fachkonferenz: RegTP konkretisiert Datenaustausch

    Die Zukunft des elektronischen Datenaustauschs im Energiemarkt ist seit heute deutlich klarer. Denn im Rahmen der EDNA-Fachkonferenz auf der derzeit laufenden E-world 2005 in Essen hat die RegTP ihr Konzept für die elektronische Kommunikation zwischen den Marktpartnern und der Behörde vorgestellt.

  • Stromtarife

    VDEW/VDN-Fachkongress "EDMlive 2003" in Nürnberg

    Am 8. und 9. September findet in Nürnberg der VDEW/VDN-Fachkongress "EDMlive 2003" statt. Wie die Prozesse des Energiemarkts in der Praxis umgesetzt werden können, zeigt die integrierte Ausstellung sowie das EDNA-live-Szenario, das in diesem Jahr gleich drei "begehbare" Marktprozesse umfasst.

Top