Abwarten und Tee trinken...

EDMlive verschoben: Neuauflage im Jahr 2004

Viele Unternehmen verschieben derzeit ihre Entscheidungen in Sachen Energiedatenmanagement, weil über Aufbau und Arbeitsweise der Regulierungsbehörde noch nichts bekannt ist. Aus diesem Grund wurde die für September geplante "EDMlive" jetzt abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Verbände VDEW und VDN und die Anwendervereinigung EDNA haben den für September geplanten Fachkongress "EDMlive" abgesagt. "Schon seit der mit nahezu keinen Fakten versehenen Ankündigung, dass es eine Regulierungsbehörde geben wird, spüren unsere Mitglieder eine deutliche Zurückhaltung bei den Anwendern. Viele Unternehmen warten jetzt offenbar erst einmal ab, was da auf sie zukommt und legen deswegen sämtliche Entscheidungen in Sachen Energiedatenmanagement und elektronischen Datenaustausch auf Eis", begründet Dr. Franz Hein, Koordinator der EDNA-Initiative die Entscheidung.

"Zahlreiche Unternehmen haben ihr grundsätzliches Interesse an diesem Thema zwar deutlich signalisiert. Doch an einer Veranstaltung wie der EDMlive teilnehmen wollen sie erst wieder, wenn klar ist, wie es weitergeht", fasst Dr. Franz Hein seine Erfahrungen im Vorfeld der geplanten Veranstaltung zusammen. Da frühestens Ende dieses Jahres klar sein wird, welche Rahmenbedingungen künftig einzuhalten sind, wurde die Veranstaltung verschoben.

Top