Neue Tarife

E wie einfach: Strom und Gas ohne Grundgebühr

Der Discount-Energieversorger "E wie einfach" schafft als bundesweit erster Strom- und Gas-Anbieter die Grundgebühr ab. Beim neuen Tarifmodell "EinPreisTarif" zahlen Kunden für Strom und Gas künftig nur das, was sie tatsächlich verbrauchen, teilte das Unternehmen mit.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Köln (ddp-nrw/sm) - Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas soll den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit geben. Der "EinPreisTarif" richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen im ganzen Bundesgebiet.

"In Zeiten steigender Preise haben Energiekosten eine immer höhere Bedeutung für die deutschen Haushalte. Wir bieten jetzt einen Tarif an, bei dem sich ein bewusster Umgang mit dem Energieverbrauch besonders lohnt", sagte die für den Vertrieb zuständige Geschäftsführerin Marie-Luise Wolff.

Das Tochterunternehmen des Energiekonzerns E.ON ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt. "E wie einfach" hat nach eigenen Angaben bislang über 900.000 Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    200 Stromanbieter getestet: Yello und E WIE EINFACH vorn

    In einer aktuellen Service-Studie wurden Kundenservice und Vertragsgestaltung der 200 wichtigsten Stromversorger getestet und zudem die Preisgestaltung von mehr als 3000 Stromtarifen unter die Lupe genommen. Testsieger sind die Kölner Strom- und Gasanbieter E WIE EINFACH und Yello.

Top