Neue Produkte angekündigt

E wie einfach stoppt Billigtarif für Gaskunden

Die E.ON-Tochter "E wie einfach" bietet ihren Billigtarif "Mein Cent" für private Gaskunden nicht mehr an. Dafür sollen in diesem Herbst noch "andere neue Produkte angeboten werden, die den veränderten Kundenbedürfnissen entsprechen", sagte ein Unternehmenssprecher ankündigte.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp.djn/sm) - Über die Struktur der neuen Angebote von E wie einfach wollte der Sprecher keine Angaben machen. Mit dieser Produktumstellung reagiere das Unternehmen auch auf die Teuerung auf den Gasmärkten.

In der Zwischenzeit können potenzielle Wechselkunden den unveränderten klimaneutralen Mein-Klima-Tarif bei "E wie einfach" bestellen, der etwas teurer ist als der bisherige Tarif, hieß es. "E wie einfach" ist seit Februar 2007 als einziger bundesweiter Gasanbieter auf dem deutschen Markt aktiv und hat nach eigenen Angaben zur Marktöffnung beigetragen.

Mitte Juli hatte das Unternehmen allerdings schon die einjährige Preisgarantie für Neukunden vom Markt genommen. Aufgrund der jüngsten Preisentwicklung sei das Angebot nicht mehr aufrechtzuerhalten gewesen, hatte "E wie einfach" den Schritt vor knapp drei Monaten begründete.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Gasverbrauch

    Stromio und gas.de vermarkten gemeinsam Ökotarife

    Dem Trend zu Ökostrom und Ökogas begegnen Stromanbieter Stromio und Gasanbieter gas.de mit einer neuen Marke: Bei Grünwelt Energie gibt es zertifizierten Ökostrom und CO2-neutrale Gastarife. Kunden können jeweils zwischen drei verschiedenen Modellen wählen, je nachdem, welche Vertragslaufzeit gewünscht wird.

Top