Kapitalmarkt

E.ON plant Debut am internationalen Anleihemarkt

Wie die E.ON AG mitteilte, plant das Unternehmen die Emission eines auf Euro und Pfund Sterling lautenden Anleihenpakets im Gesamtgegenwert von 5 bis 7,5 Milliarden Euro mit mittleren und langen Laufzeiten.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die E.ON AG wird in Kürze eine Anleihe am internationalen Kapitalmarkt platzieren, deren Rahmenbedingungen Benchmark-Qualität haben wird. Das kündigte das Unternehmen jetzt an. Geplant sei die Emission eines auf Euro und Pfund Sterling lautenden Anleihenpakets im Gesamtgegenwert von 5 bis 7,5 Milliarden Euro mit mittleren und langen Laufzeiten.

Das vor kurzem überprüfte Rating von E.ON wurde von Moody’s als "AA2" bestätigt und von Standard and Poor's auf "AA-" geändert, jeweils mit "stable outlook". Damit bleibt das Unternehmen eines der am besten bewerteten privaten Energieversorgungsunternehmen der Welt.

Die Emission wird im Rahmen des bestehenden MTN-Programms erfolgen. ABN Amro, Barclays Capital, Dresdner Kleinwort Wasserstein und Goldman Sachs sind gemeinsame Konsortialführer.

Top