Westthüringen

E.ON investiert weiter in Strom- und Erdgasnetz

Das Strom- und Erdgasnetz in Westthüringen soll weiter modernisiert werden. Der Energiekonzern E.ON Thüringer Energie investiert dafür in diesem Jahr rund sechs Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Erfurt mitteilte.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Erfurt (ddp-lth/sm) - Geplant seien neue Strom- und Erdgasanschlüsse, die Erneuerung und Instandhaltung von Verteilungsanlagen und der Rückbau nicht mehr benötigter Leitungen.

Die Maßnahmen erstrecken sich den Angaben zufolge auf die Landkreise Gotha, den nördlichen Wartburgkreis mit Teilen von Eisenach, den westlichen Ilmkreis sowie dem südwestlichen Teil des Landkreises Sömmerda.

Top