Das war's

E.ON hält jetzt 100 Prozent an Ruhrgas

Die Übernahme ist vollzogen: Seit heute ist die E.ON AG alleiniger Eigentümer von Ruhrgas. Ende Januar erst hatte sich der Energieriese außergerichtlich mit neun Unternehmen geeinigt, die gegen die Ministererlaubnis zur Fusion geklagt hatten. Der Kaufpreis beträgt 4,1 Milliarden Euro.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Es ist vollbracht: Infolge der außergerichtlichen Einigung mit den neun Unternehmen, die gegen die Ministererlaubnis zur Übernahme von Ruhrgas durch E.ON geklagt hatten, ist die E.ON AG nunmehr alleiniger Eigentümer von Ruhrgas.

Der Energieriese hat heute den im Juli vergangenen Jahres vereinbarten Erwerb der von ExxonMobil, Shell und Preussag gehaltenen 40prozentigen Beteiligung an Ruhrgas vollzogen. Der Kaufpreis beträgt 4,1 Milliarden Euro, wie der Energieriese soeben bekannt gab.

Top