E.ON kauft ein

E.ON Energie übernimmt Mehrheit an schwedischer Sydkraft

Das vom Münchner Energieriesen E.ON Energie an die außenstehenden Sydkraft-Aktionäre gerichtete Übernahmeangebot wurde kürzlich erfolgreich abgeschlossen: Das Unternehmen wird künftig die Mehrheit an dem schwedischen Energieversorger halten.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die E.ON Energie AG hält jetzt 60,6 Prozent des Kapitals und 65,7 Prozent der Stimmen des schwedischen Energieversorgers Sydkraft. Durch das Übernahmeangebot an außenstehende Sydkraft-Aktionäre, die anschließend 13,1 Prozent des Kapitals und 16,4 Prozent der Stimmen an E.ON abgaben, konnte der Münchner Energieriese die Mehrheit an Sydkraft übernehmen. Die formale Übernahme und Bezahlung der Aktien soll am 11. Mai 2001 erfolgen. Sollten sich die verbleibenden freien Aktionäre künftig noch entschließen, ihre Anteile an Sydkraft zu veräußern, behält sich E.ON Energie vor, solche Aktien auf dem Markt zu erwerben.
Top