E.ON Energie baut Sydkraft-Beteiligung aus

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
E.ON Energie baut ihre Beteiligung an dem schwedischen Energieversorgungsunternehmen Sydkraft AB, Malmö, weiter aus. Vier schwedische Kommunen haben heute die Veräußerung von Sydkraft-Aktien in Höhe von 5,3 Prozent des Kapitals und 8,5 Prozent der Stimmen angekündigt. Die Beteiligung von E.ON Energie an Sydkraft steigt damit auf insgesamt 29,4 Prozent des Kapitals und 42,8 Prozent der Stimmen. Der Kaufpreis für die Aktien beträgt 272 Millionen Euro.


Die geplante Übernahme der bislang von HEW gehaltenen Beteiligung an Sydkraft in Höhe von 15,7 Prozent des Kapitals und 2,6 Prozent der Stimmen ist hierin nicht enthalten. E.ON Energie wird mit Blick auf weitere Anteilszukäufe bei der EU-Kommission eine kartellrechtliche Freigabe für den Erwerb der Kontrollmehrheit an Sydkraft beantragen. Hans-Dieter Harig, Vorstandsvorsitzender von E.ON Energie: "Mit diesem Schritt wollen wir unsere Position auf dem schwedischen Energiemarkt nachhaltig stärken. Unsere langjährige Zusammenarbeit mit Sydkraft ist dafür ein tragfähiges Fundament."


Sydkraft ist das größte private Energieversorgungsunternehmen in Schweden. Das Unternehmen versorgt etwa 800 000 Kunden mit Strom, Gas und Wärme. Der Stromabsatz betrug im Jahr 1999 knapp 30 Milliarden Kilowattstunden, der Umsatz lag bei 1,68 Milliarden Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Top