Milliarden-Transaktion

E.ON: Beteiligungstausch mit Statkraft endgültig vollzogen

Der im Juli zwischen dem Energiekonzern E.ON und dem skandinavischen Wettbewerber Statkraft vereinbarte Beteiligungstausch ist zum 31. Dezember 2008 endgültig vollzogen worden. E.ON sei jetzt alleiniger Eigentümer des schwedischen Tochterunternehmens E.ON Sverige.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp-nrw/sm) - Statkraft hatte bislang 44,6 Prozent an dem Unternehmen gehalten. Außerdem habe E.ON ein Wasserkraftwerk in Schweden erhalten.

Im Gegenzug hat Statkraft nach E.ON-Angaben Kraftwerksanlagen in Schweden, Deutschland und Großbritannien sowie E.ON-Aktien im Wert von rund 2,2 Milliarden Euro erworben. Statkraft sei jetzt mit 4,17 Prozent an E.ON beteiligt. Die Transaktion habe insgesamt einen Wert von rund 4,5 Milliarden Euro. Minderheitsaktionäre halten an E.ON Sverige noch 0,05 Prozent.

Top