Einführungswoche

E.ON Bayern beschäftigt Azubis mit kreativem Potenzial

Zu Beginn des Monats hat für 85 Jugendliche die Ausbildung beim Regionalversorger E.ON Bayern begonnen. Sie wurden jetzt in einer Einführungsseminarwoche an Werte wie Teamverantwortung, Eigeninitiative und kreatives unternehmerisches Denken herangeführt.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Seit Anfang September werden beim Regionalversorger E.ON Bayern 85 Jugendliche ausgebildet. Dabei soll ihre fachliche, soziale und kreative Kompetenz gefördert werden. Dazu werden die Jugendlichen gleich von Beginn an mit den Werten Teamverantwortung, Eigeninitiative und kreatives unternehmerisches Denken vertraut gemacht. In einer Einführungsseminarwoche wurden die Neulinge in den beiden oberpfälzer Jugendhäusern Habsberg und Windischeschenbach auf das Unternehmen und ihre künftigen Aufgaben eingestimmt.

In entspannter Atmosphäre lernten sie bei aktiv gestalteten Workshops und Freizeitstunden ihre Teams und ihre Ausbilder kennen und erprobten neue Lerntechniken. Soziales Miteinander wurde ebenso eingeübt wie Teamarbeit, Präsentationstechniken und Rhetorik. Die künftigen Energieelektroniker, Industriekaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation beschäftigten sich mit Themen rund um Strom, Umwelt, Arbeitsleben und Werbung.

Mit insgesamt 304 Auszubildenden an den Ausbildungsorten Regensburg, Pfaffenhofen, Bayreuth und Würzburg liegt die Ausbildungsquote des größten deutschen Regionalversorgers bei neun Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    E.ON Regionalversorger: Preiserhöhungen und Offenlegung

    Die regionalen E.ON-Töchter in Regensburg, Kassel, Helmstedt, Paderborn und Fürstenwalde haben heute ihre Gaspreiskalkulation offengelegt und mit dem Zahlenwerk die Preiserhöhungen für 2006 begründet. Dabei werden u.a. bei E.ON Mitte und E.ON Avacon neben den Gas- auch die Strompreise erhöht.

  • Hochspannungsmasten

    E.ON Bayern erhöht die Strompreise um 3,3 Prozent

    Zum 1. März steigen im Versorgungsgebiet von E.ON Bayern zwischen Würzburg und München die Preise für Strom im Allgemeinen Tarif um durchschnittlich 3,3 Prozent. Für einen Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3000 Kilowattstunden bedeutetet das pro Monat Mehrkosten von 1,80 Euro.

  • Hochspannungsmasten

    E.ON Bayern: Für 85 Auszubildende beginnt der "Ernst des Lebens"

    Zum 1. September 2002 hat der regionale Energiedienstleister E.ON Bayern 85 neue Auszubildende in Regensburg, Pfaffenhofen, Bayreuth und Würzburg eingestellt. Insgesamt bietet E.ON Bayern derzeit 304 Jugendlichen einen Ausbildungsplatz. Somit befinden sich neun Prozent der Belegschaft von E.ON Bayern in Ausbildung.

  • Strom sparen

    E.ON vereinigt bayrische Regionalversorger unter einem Dach

Top