Personalie

Dubberstein neuer Vorsitzender der VDEW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg

Der 1956 in Mecklenburg-Vorpommern geborene Diplom-Ingenieur Bernd Dubberstein bringt langjährige Erfahrungen aus der Energiewirtschaft mit. So war er u.a. seit 1991 bei der damaligen Vereinigte Energiewerke AG (VEAG) tätig und ist seit Mitte 1999 Mitglied des Vorstandes der E.DIS Aktiengesellschaft.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (red) - Bernd Dubberstein (48), Mitglied des Vorstands der E.DIS Aktiengesellschaft (Fürstenwalde) wurde zum Vorsitzenden des Vorstands der VDEW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg gewählt.

Der 1956 in Mecklenburg-Vorpommern geborene Diplom-Ingenieur Dubberstein bringt langjährige Erfahrungen aus der Energiewirtschaft mit. So war er u.a. seit 1991 bei der damaligen Vereinigte Energiewerke AG (VEAG) tätig und ist seit Mitte 1999 Mitglied des Vorstandes der E.DIS Aktiengesellschaft.

Der bisherige Vize-Vorsitzende ist in diesem Ehrenamt Nachfolger von Dietmar Pautz (55), Geschäftsführer der Stadtwerke Finsterwalde GmbH. Der Diplom-Physiker leitete die Landesgruppe seit 1999 und bleibt erster stellvertretender Vorsitzender. Zweiter Stellvertreter ist Klaus Pitschke, Mitglied des Vorstands, Bewag AG & Co. KG. Die Landesgruppe Berlin/Brandenburg hat 25 Mitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    "Schluss mit lustig": Bundesländer entscheiden über Strompreiserhöhung

    Hessens Wirtschaftsminister Rhiel hat sich an die Spitze der "Strompreisrebellen" gestellt und den hessischen Versorgern die beantragten Preiserhöhungen nicht genehmigt. Auch Schleswig-Holstein und Bayern überlegen, in Berlin bleibts stabil. Die Entscheidungen gefallen sind u.a. in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

  • Hochspannungsleitung

    Vattenfall-Chef ist "Energiemanager des Jahres 2005"

    Für den erfolgreichen Auf- und Ausbau des Berliner Konzerns Vattenfall Europe und die reibungslose Integration der Unternehmen Bewag, HEW, LAUBAG und VEAG ist der Verstandsvorsitzende der Vattenfalls Europe AG, Dr. Klaus Rauscher, als "Energiemanager des Jahres 2005" ausgezeichnet worden.

  • Energieversorung

    Blockierte Fusion: Vattenfall-Hauptversammlung ohne Bewag-Aktionäre

    In Berlin fand gestern die erste Hauptversammlung der aus der Fusion der Energiekonzerne HEW, Bewag, Veag und Laubag entstandenen Vattenfall Europe AG statt. Die Aktionäre der Bewag konnten allerdings nur als Gäste teilnehmen, die Verschmelzung mit der Bewag wegen einer Anfechtungsklage nicht rechtzeitig ins Handelsregister eingetragen werden konnte.

  • Hochspannungsleitung

    Brinker neuer VDEW-Präsident

    Dr. Werner Brinker, Vorstandschef der Oldenburger EWE AG, wurde gestern zum neuen Präsidenten des Verbands der Elektrizitätswirtschaft gewählt. Brinker löst den bisherigen Vorsitzenden Günter Marquis ab. Ihm zur Seite stehen als Vizepräsidenten Karl Otto Abt (Stadtwerke Düsseldorf) sowie Dr. Werner Roos (VSE AG).

  • Stromnetz Ausbau

    Schröder zu Vattenfall: Wichtiger Schritt auf Weg der Neuordnung

    Bundeskanzler Gerhard Schröder hat am 22. Mai auf der Konferenz der Vattenfall Europe AG in Berlin von einem "wichtigen Schritt auf dem Weg der Neuordnung der Energiewirtschaft in Deutschland und Europa" gesprochen. Nachfolgend veröffentlichen wir seine Rede in der Originalversion.

Top