Dr. Hans-Dieter Harig soll Veba/Viag-Energiebereich leiten

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Neues in Sachen Veba/Viag-Fusion: Heute wurde die Vorstandsliste für den Energiebereich veröffentlicht. Die Aufsichtsratsvorsitzenden der PreussenElektra AG, Ulrich Hartmann, und der Bayernwerk AG, Wilhelm Simson, teilten heute mit, dass Dr. Hans-Dieter Harig von der PreussenElektra den Vorstand des Energiebereichs leiten wird. Sein Stellvertreter wird Dr. Otto Majewski vom Bayernwerk sein.



Aus Reihen der PreussenElektra sollen dem Vorstand ferner Dr. Andreas Eichholtz (verantwortlich für Technik), Dr. Walter Hohlefelder (Kernenergie) und Reinhold Offermann (Finanzen) angehören. Die Bayernwerk AG entsendet zudem Prof. Rainer Elsässer (Technik) und Klaus Forster (Energiewirtschaft und Vertrieb).



Die Verschmelzung der beiden Energietöchter soll im Sommer dieses Jahres erfolgen - unmittelbar nach der vollzogenen Fusion von Veba und Viag. Die Aktionäre beider Konzerne entscheiden im Februar über die Fusion.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    Clement erläutert seine Energiepolitik

    Rede des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, zur Eröffnung der Energiekonferenz von Bündnis 90/Die Grünen am 27. September 2003 in Berlin.

  • Stromtarife

    Scheidender E.ON-Chef Hartmann zieht Bilanz nach zehn Jahren

    Die Hauptversammlung der E.ON AG am Mittwoch vergangener Woche war die letzte von Ulrich Hartmann und Prof. Wilhelm Simson als Vorstandsvorsitzende - der neue E.ON-Chef heißt Dr. Wulf Bernotat. In seinen Ausführungen ließ Hartmann die letzten zehn Jahre Revue passieren - Fazit: E.ON sei heute ein hervorragend aufgestellter Weltkonzern.

Top