Terminhinweis

Diskussionsforum: Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz

Das Themenspektrum des Diskussionsforums der Energetic Consulting am 11. März 2003 im Rahmen der Messe enertec in Leipzig umfasst u.a. die Frage, wie eine nachhaltige Energieversorgung aussehen kann, welche Rolle die erneuerbaren Energien zukünftig spielen werden und wo die Chancen und Risiken der "Flexiblen Kyoto-Instrumente" liegen.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Energetic Consulting veranstaltet auf der "enertec 2003" am 11. März 2003 in Leipzig das kostenlose Diskussionsforum "Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz". Es findet von 12 bis 14 Uhr als Auftakt des "Zentrum Energie" statt.

Mit dabei sind Andrea Fischer, Staatssekretärin im Sächsischen Wirtschaftsministerium, Dr. Eberhard Meller, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Elektrizitätswirtschaft VDEW, Stephan Kohler, Geschäftsführer der Deutsche Energie-Agentur sowie Wolfgang Wille, Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig. Moderiert wird das Forum von Matthias Ruchser, Geschäftsführer der Energetic Consulting.

Das Themenspektrum der Veranstaltung umfasst u.a. die Frage, wie eine nachhaltige Energieversorgung aussehen kann, welche Rolle die erneuerbaren Energien zukünftig spielen werden und wo die Chancen und Risiken der "Flexiblen Kyoto-Instrumente" liegen. Das Diskussionsforum richtet sich an Führungskräfte und Experten der Energiewirtschaft, Politik und Wissenschaft.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    Wo der Strom derzeit am teuersten ist

    Der Strompreis kann je nach Region in Deutschland um bis zu 25 Prozent variieren. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer hat die Preise miteinander verglichen und und die teuersten und günstigsten Gebiete ermittelt. Der Kostenanstieg lag dabei 2013 durchschnittlich bei 0,5 Prozent.

  • Hochspannungsleitung

    Strom seit 2004 fast 40 Prozent teurer geworden

    Infolge der Energiewende befürchten viele in Zukunft stark steigende Strompreise. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox betont jedoch, dass sich die Energiewende unbedingt daran schuld ist. Strompreisentwicklungen in der Vergangenheit würden nicht darauf schließen lassen, der Trend nach oben ist jedoch deutlich - ob mit oder ohne Energiewende.

  • Stromnetz Ausbau

    Konferenz Regenerative Energien

    Am 25. und 26. Februar findet in Berlin eine Konferenz der Energiewirtschaft zum Thema "Erneuerbare Energien" statt. Sie beleuchtet die Situation bei den einzelnen Energieträgern: Potentiale, Chancen, Risiken, Probleme und Praxiserfahrungen. Besonders aktuelle Themen, wie Offshore-Anlagen, werden in Spezial-Vorträgen behandelt.

  • Strompreise

    NaturEnergieFORUM 2002: Gesellschaft ist nicht bereit zum Wandel

    Auf dem Forum des Ökostromanbieters NaturEnergie haben in der vergangenen Woche Experten aus der Energiebranche über "Wechsellust und Wechselfrust" diskutiert. Prominenter Redner war der in London lebende Soziologe und Politiker Ralf Dahrendorf, der die Gesellschaft als blockiert bezeichnete, weil keinerlei Bereitschaft zum Wandel vorhanden sei.

  • Stromtarife

    dena-Stromkonferenz: Perspektiven für die Stromversorgung der Zukunft

    Der bevorstehende Wandel in der deutschen und europäischen Strom- und Energiewirtschaft war zentrales Thema einer Konferenz, die kürzlich von dena und FGW in Berlin veranstaltet wurde. Erneuerbare Energien, Brennstoffzellen und Mikrogasturbinen werden künftig eine wichtigere Rolle spielen.

Top