Personalie

"Die Welt": MVV-Vorstandspoker in letzter Runde

Im September wird beim fünftgrößten deutschen Stromversorger der Chefposten frei. Informationen der Tageszeitung "Die Welt" zufolge, gibt es drei "heiße" Kandidaten für die Nachfolge: Bewag-Finanzvorstand Rudolf Schulten, EVO-Chef Karl-Heinz Trautmann und Dieter Oesterwind, Vertriebsvorstand der Stadtwerke Düsseldorf.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" will der Aufsichtsrat der Mannheimer MVV Energie AG morgen über die Nachfolge des 66-jährigen Vorstandssprechers Roland Hartung entscheiden. Zu Auswahl stehen laut "Welt" drei Kandidaten.

Im September wird der Chefposten bei fünftgrößten deutschen Stromversorger frei. Nachfolgekandidaten sind Dieter Oesterwind (Vertriebsvorstand der Stadtwerke Düsseldorf), Karl-Heinz Trautmann (Vorstandsvorsitzender der MVV-Tochter Energieversorgung Offenbach) und Rudolf Schulten (Finanzvorstand der Bewag), schreibt die "Welt". Schulten gelte als Favorit der SPD-Aufsichtsräte in Mannheim, da er als Vorstandsvorsitzender der Berliner Gasag den größten städtischen Gasversorger West-Europas ebenso erfolgreich wie behutsam und sozialverträglich saniert hatte. Die CDU-Kräfte im Aufsichtsrat der MVV würden hingegen Trautmann unterstützen.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromkosten

    Höhere Netzkosten verteuern den Strom

    Die Netznutzungsentgelte werden in vielen Städten steigen. Das wird sich auf den Stromrechnungen für das kommende Jahr niederschlagen. Allerdings sind die Strompreise an der Börse gefallen, wodurch Preissenkungen von Seiten der Stromversorger möglich sind.

  • Tarifrechner

    RWE und Vattenfall kündigen höhere Strompreise an

    Das Preiskarussell dreht sich munter weiter: Jetzt haben auch die großen Versorger RWE und Vattenfall angekündigt, im kommenden Jahr die Strompreise zu erhöhen. RWE hält sich mit Details noch bedeckt, bei Vattenfall steht jetzt fest, dass die Kunden die höchste Preissteigerung verkraften müssen, die es für Kunden des Konzerns in Deutschland jemals gab.

  • Stromnetz Ausbau

    Verband kommunaler Unternehmen vergibt "Deutschen Journalistenpreis 2003"

    Für Beiträge von besonderer journalistischer Qualität, in denen über kommunale Ver- und Entsorgungsunternehmen und ihre vielfältigen Infrastrukturdienstleistungen für Städte und Gemeinden berichtet wird, vergibt der Verband kommunaler Unternehmen und die 980 deutschen Stadtwerke den mit 12 000 Euro dotierten Journalistenpreis.

  • Strom sparen

    MVV Energie AG mit bestem Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte

    Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Rekordergebnis erzielt. Der Umsatz konnte um 42 Prozent auf 1,68 Milliarden Euro und das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBIT) um 36 Prozent auf 144 Millionen Euro gesteigert werden. Damit ist die MVV der fünftgrößte Stromversorger in Deutschland.

  • Stromtarife

    Energieminister Horstmann weiht Nuon Niederlassung ein / Winje übernimmt Geschäftsführung

    Der niederländische Energieversorger Nuon treibt seine Expansion in Deutschland weiter voran. Kürzlich wurden die Büros der neu gegründeten Nuon Vertriebs GmbH eingeweiht. Dabei präsentierte Nuon-Chef Ludo van Halderen den neuen Geschäftsführer: Der ehemalige Bewag-Vorstandsvorsitzende Dietmar Winje wird die GmbH leiten.

Top