400 Jahre ab heute

Deutsche Steinkohle startet Kampagne für Energiesicherheit

Mit einer großen Imagekampagne wirbt die Deutsche Steinkohle noch bis Mitte Dezember für eine höhere Akzeptanz der deutschen Steinkohle. Der Öffentlichkeit soll bewusst gemacht werden, dass die Steinkohle als größte heimische Energiereserve eine wichtige Rolle im Energiemix der Zukunft spielen kann.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Die Deutsche Steinkohle AG (DSK) wirbt mit einer neuen Kampagne für eine höhere Akzeptanz des umstrittenes Energieträgers. Mit vier Motiven werden jeweils unterschiedliche Aspekte des Leitthemas Energieversorgungssicherheit aufgegriffen. Beginnend mit Anzeigen in Illustrierten und Tageszeitungen sowie ab Mitte November mit bundesweiter Plakatierung lauten dabei die durchgängigen Kernbotschaften: "Deutsche Steinkohle. 400 Jahre ab heute" sowie "Die Zukunft ist schon lange unter uns: www.deutsche-steinkohle.de".

"Deutsche Steinkohle kann als größte heimische Energiereserve eine wichtige Rolle im Energiemix der Zukunft spielen und einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der nationalen Energieversorgung leisten. Dies wollen wir einer breiten Öffentlichkeit bewusst machen. Mit der Kampagne verdeutlichen wir, dass jeder Euro für den deutschen Steinkohlenbergbau eine nützliche Investition in die Zukunft ist und keine Opfergabe für eine sterbende Branche. Der Energiesockel von 16 Millionen Tonnen Steinkohle ab 2012 ist somit im Interesse der gesamten Bevölkerung", erläuterte DSK-Vorsitzender Bernd Tönjes.

Gleichzeitig stellte er klar, dass in der öffentlichen Diskussion der Anteil der Steinkohlehilfen am gesamten Subventionsgeschehen in Deutschland oft überschätzt wird. Nach Berechnungen des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel betrage das gesamte Subventionsvolumen in Deutschland rund 156 Milliarden Euro. Hieran gemessen hätten die öffentlichen Hilfen für den Steinkohlenbergbau einen Anteil von weniger als drei Prozent.

Weiterführende Links
Top