deutsche eccplus AG auf der e'Trade 2000

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die deutsche eccplus AG, Frankfurt am Main, stellt vom 9. bis 11. Mai auf der e'Trade 2000 in Düsseldorf ihr Softwarepaket "eccplus" vor. "eccplus" ist eine umfassende Energiedatenmanagement-, Energievertriebs- und Customer Care-Lösung für Energieversorgungsunternehmen die am neuen Energiemarkt agieren. Mit "eccplus" in Verbindung mit XAP können Energieversorgungsunternehmen erstmals alle Geschäftsprozesse von der Angebotsphase bis zur Abrechnung durchgängig abbilden. Die Systeme sind vollständig auf die Anforderungen der liberalisierten Märkte ausgerichtet und gewährleisten so für die Versorger die schnelle und flexible Abbildung, Verwaltung und Abrechnung unterschiedlichster Vertragsvarianten bzw. Produkte oder Dienstleistungen.


Auf der Messe können sich Interessenten davon überzeugen, dass etwa der Vertrieb in die Lage versetzt wird, Verträge abrechnungsgerecht abzuschließen und automatisch in die Abrechnung zu überführen. Jürgen Lange, einer der Vorstände von deutsche eccplus AG betont: "eccplus deckt sämtliche Geschäftsprozesse für die Verwaltung und Abrechnungsvorbereitung von Privatkunden und Sondervertrags- bzw. Gewerbekunden ab. Die Präsentation veranschaulicht die Funktionsweise unseres CRM- und Energiedatenmanagement-Systems auf übersichtliche und leicht nachvollziehbare Weise."


Sie finden den Stand der deutsche eccplus AG im CCD in der Stadthalle, Standnummer 31.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Intelligente Zähler: Deutsche Versorger hinken hinterher

    Eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung PwC hat ergeben, dass die deutschen Energieversorger noch nicht umfassend auf "Smart Metering" vorbereitet sind. Grund: Die meisten der befragten Unternehmen sehen momentan nur geringe wirtschaftliche Vorteile durch die neue Technologie.

Top