Der neue RWE-Konzern: Neue Unternehmensstruktur und völlig neues Design

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Die neue RWE hat jetzt auch ein neues Gesicht: Rechtzeitig vor dem für den 1. Oktober geplanten operativen Start wurden vor den Führungskräften des neuen Konzerns die neue Unternehmensstruktur, das neue Unternehmensdesign sowie die neue Werbekampagne präsentiert.


Das strategische Ziel ist klar definiert. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Dietmar Kuhnt: "RWE ist schon heute die mit Abstand stärkste deutsche Energiemarke. Wir sind die Nummer Eins in Deutschland und gehören zu den führenden Anbietern in Europa. Unser neues Profil macht RWE unverwechselbar und unterstreicht unseren Anspruch, die Markt- und Meinungsführerschaft im Energiebereich auszubauen." Hauptakteur der neuen RWE-Kampagne ist der Chefcoach des Fußball-Bundesligisten TSV Bayer 04 Leverkusen und designierte neue Bundestrainer, Christoph Daum. Dieser hat mit neuem Denken, innovativen Trainingsmethoden und offensiver Einstellung über den Sport hinaus bei einer breiten Öffentlichkeit Anerkennung gefunden. Ihn zeichnet wie kaum einen anderen Manager die Fähigkeit aus, in einem hart umkämpften Umfeld mit Teamgeist zu bestehen und dabei immer neue, unkonventionelle Wege zu gehen. RWE holte den erfolgreichen Trainer jetzt ins Team. Dieter Schweer, Leiter der RWE-Konzernkommunikation: "Mit Christoph Daum spielen wir einen strategischen Doppelpass zwischen der Konzernmarke RWE und Avanza, dem Markenstrom von RWE. Schließlich ist der Konzern seit Beginn der neuen Bundesliga-Saison auch der Hauptsponsor von Bayer Leverkusen. Die Marke RWE profitiert von der Popularität und Kompetenz von Christoph Daum; Avanza wiederum von der starken Marke RWE." Als Trainer zeigt Christoph Daum überzeugende Parallelen zur Neuausrichtung der RWE-Gruppe. Der RWE-Konzern geht mit der Multi Utility-Strategie ebenfalls neue Wege. Mit seinem Leitspruch "Erfolgreich ist man niemals allein, sondern immer nur im Team" hätte es Christoph Daum geschafft, aus Individualisten schlagkräftige und erfolgreiche Mannschaften zu formen. "Und dies gilt", so Christoph Daum, "im Sport wie in der Wirtschaft." Auch die Entwicklung des neuen RWE-Kommunikationskonzeptes sei echtes Teamwork gewesen.


Nach Verabschiedung der neuen strategischen Ausrichtung der RWE AG durch das Vorstandsteam Dr. Dietmar Kuhnt (Vorstandsvorsitzender), Dr. Klaus Sturany (Finanzen), Dr. Richard Klein (Konzernentwicklung/Merger & Acquisitions), Jan Zilius (Personal/Recht), Manfred Remmel (Multi Utility) und Dr. Gert Maichel (Multi Energy) entwickelte der Zentralbereich Konzernkommunikation die Kampagne gemeinsam mit der Düsseldorfer Werbeagentur BBDO, der größten Agenturgruppe in Deutschland. Ihr Creativchef, der international mehrfach ausgezeichnete niederländische Werber Jan van Meel: "Christoph Daum und die neue RWE - das passt einfach perfekt zusammen."


Den Teamgeist und die schlanken Organisationsstrukturen bei RWE spiegelt auch das neue, einheitliche Namenssystem der Konzernunternehmen wieder. Zukünftig werden alle Stammhäuser einheitlich unter der Dachmarke RWE auftreten. Unter der Holding RWE gibt es RWE Plus (ehemals Vertriebs AG), RWE Power (ehemals Erzeugungs AG), RWE Rheinbraun (ehemals Rheinbraun AG), RWE Gas (ehemals WFG AG), RWE Trading (ehemals Handels GmbH), RWE Umwelt (ehemals Umwelt AG), RWE Netz (ehemals Netz AG) und RWE Systems (ehemals Corporate Services/ IT AG). Als Bestandteil der neuen internationalen RWE Unternehmensidentität wird es erstmals nach umfangreichen Kundentests auch ein einheitliches Konzernlogo geben: eine stilisierte Hand auf blauem Grund. Sie verkörpert in hohem Maße Menschlichkeit und versinnbildlicht das Multi Utility-Konzept mit dem Kundenangebot alles aus einer Hand in ihrer ganzen Vielfalt.


Die etablierte Dachmarke RWE soll beim Kunden für Innovation (Entwicklung neuer Wege), umfassende Leistungen (Starke Einzelprodukte und die Kombination von
Energie und energienahen Dienstleistungen), Zuverlässigkeit (Spitzenqualität und Service für jeden Kunden), Kundennähe (Individuelles Angebot für jeden Kunden) und Zukunftsorientierung (Erfahrung, Fachkompetenz und Weitsicht) stehen. Das neue RWE Corporate Design wurde in Zusammenarbeit mit der international renommierten Agentur Landor, Hamburg/London, entwickelt. Die neue RWE-Kampagne im neuen Konzern-Design mit Christoph Daum startet bundesweit am 23. August 2000.

Das könnte Sie auch interessieren
Top