Finanzkrise

Conergy: Joint Venture für Frankfurter Solarfabrik gescheitert

Das geplante Joint Venture des Solarunternehmens Conergy mit LG Electronics zum Betrieb der Solarmodulfabrik in Frankfurt (Oder) ist gescheitert. Der südkoreanische Konzern habe die Verhandlungen zur Übernahme der Mehrheit an der Fabrik beendet, teilte die Hamburger Conergy AG am Donnerstag mit.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Hamburg/Frankfurt (Oder) (ddp-lbg/sm) - Zur Begründung habe LG die weltweite Finanzkrise und eine veränderte strategische Ausrichtung angeführt. Conergy und LG hatten am 11. September eine Absichtserklärung für einen gemeinsamen Betrieb des Frankfurter Werks unterzeichnet. Danach sollte LG 75 Prozent an der Fabrik übernehmen, Conergy wollte nur noch die verbleibenden 25 Prozent halten.

Keine Auswirkungen auf die Produktion

Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) sagte, er nehme den Schritt zur Kenntnis. Dies seien Auswirkungen der internationalen Finanzkrise in Südkorea, die so nicht vorauszusehen gewesen seien. "Ich stehe in engem Kontakt mit Conergy und bin informiert worden, dass die Fertigung in Frankfurt (Oder) davon unberührt bleibt", sagte der Minister.

Auch Frankfurts Oberbürgermeister Martin Patzelt (CDU) zeigte sich nicht beunruhigt. "Wir sind in engem Kontakt mit dem Unternehmen", sagte er. Nach den vorliegenden Informationen aus dem Vorstand gebe es "keinen Grund, uns um den Standort zu Sorgen".

Conergy hatte die ehemalige Frankfurter Chipfabrikhalle seit November 2006 in eine Produktionsstätte für klassische Silizium-Solarzellen und -module umgebaut. "Für das Werk in Frankfurt (Oder), das zu den modernsten voll-integrierten Produktionsstätten seiner Art zählt, werden wir alle weiteren Optionen prüfen", sagte Conergy-Vorstandschef Dieter Ammer. Neben Verhandlungen mit anderen Joint-Venture-Interessenten sei auch der Verbleib in der Conergy-Gruppe möglich. Die Fabrik werde bis Ende 2009 weiter hochgefahren und solle künftig profitabel fertigen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    LG und Conergy betreiben Fabrik in Frankfurt/Oder gemeinsam

    Das in Hamburg ansässige Solarunternehmen Conergy und der südkoreanische Elektronikkonzern LG wollen die Solarfabrik in Frankfurt an der Oder in Brandenburg als ein gemeinsames Joint Venture betreiben - sofern das Kartellamt sein Okay gibt.

Top