Kontrollgremium

Conergy erweitert Aufsichtsrat vor Börsengang

Mit sechs hochkarätigen Aufsichtsratsmitgliedern macht sich die Conergy AG auf den Weg an die Börse. Dem Kontrollgremium gehören an: Eckhard Spoerr (freenet), Dr. Andreas J. Büchting (KWS SAAT AG), Oswald Metzger (Publizist), Dieter Ammer (Tchibo), Alec Rauschenbusch (Grazia) und Andreas Rüter (Booz Allen Hamilton).

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (red) - Die Hamburger Conergy AG erweitert ihren Aufsichtsrat von drei auf sechs Mitglieder. Neu im Aufsichtsgremium sind Eckhard Spoerr, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG, Dr. Dr. h.c. Andreas J. Büchting, Vorstandssprecher der KWS SAAT AG und Oswald Metzger, freier Publizist und Politikberater.

"Die Erweiterung erfolgt im Sinne der Corporate Governance im Zuge des profitablen Wachstums sowie des für März angestrebten Börsengangs", teilte das Unternehmen. Die bisherigen drei Aufsichtsräte, die dem Gremium seit Umwandlung der Conergy in eine AG im August 2000 angehören, wurden auf der letzten Jahreshauptversammlung wieder gewählt und werden sich weiterhin bei Conergy engagieren.

Vorsitzender des Gremiums bleibt Dieter Ammer, Vorstandsvorsitzender der Tchibo Holding AG. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist wie bisher Alec Rauschenbusch, Geschäftsführer der Grazia Equity GmbH und der 5r Private Equity KG. Gemeinsam mit Andreas Rüter, Geschäftsführer und Partner der Managementberatung Booz Allen Hamilton arbeiten sie eng mit dem Vorstand zusammen.

Top