Commerzbank mit 11 Prozent E.ON-Aktienanleihe

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Die Commerzbank begibt heute eine E.ON-Aktienanleihe im Volumen von 15 Millionen Euro, Stückelung 1.000 Euro. Der Kupon beträgt 11 Prozent, der Emissionspreis 99,10 Prozent. Die Emittentin wird die Inhaberschuldverschreibung am 6. Juli 2001 entweder zu 100 Prozent des Nennbetrages oder alternativ durch Lieferung von 20 Stammaktien der E.ON AG - vorbehaltlich einer Anpassung auf Grund von Kapitalmaßnahmen der Gesellschaft - zurückzahlen, falls der Xetra-Schlusskurs am 28. Juni 2001 an der Frankfurter Wertpapierbörse unter 50,00 Euro liegt. Dies entspricht einem Abschlag von 3,3 Prozent auf den Kurs am Emissionstag ( 51,70 Euro).


Die Valutierung der Anleihe, die an der Frankfurter, Stuttgarter und Düsseldorfer Wertpapierbörse gelistet wird, erfolgt am 6. Juli 2000.

Top