Colenco AG: Management übernimmt Mehrheitsbeteiligung

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Das Management-Team der Schweizer Colenco Power Engineering AG hat rückwirkend zum 1. Januar 2001 die Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen erworben. Die bisherige Besitzerin, die Aare Tessin AG für Elektrizität (Atel) behält allerdings eine 10-prozentige Beteiligung. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Am sogenannten "Management-Buy-Out" (MBO) beteiligten sich der bisherige CEO Roberto Gerosa, Finanzchef Bruno Pianzola sowie die beiden Geschäftsführer Jürg Schüpbach und Hubert Hosp. Der Hauptsitz der Firma bleibt in Baden/Dättwil. Die Tochtergesellschaften in den USA, Frankreich, Vietnam, Thailand und die kürzlich eröffneten Büros in Tschechien und in der Westschweiz werden weitergeführt. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von etwa 43 Millionen Franken.. Colenco wird sich jetzt auf die Energie- und Umwelttechnik konzentrieren. Basierend auf einer jahrzehntelangen Erfahrung wird das Unternehmen weiterhin im In- und Ausland Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Energieproduktion, Energieübertragung und Umwelttechnik anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Auto Fahrradtransport

    Verkehrsregeln im Ausland: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

    Viele deutsche Urlauber informieren sich nicht über die Verkehrsregeln im Ausland, so das Ergebnis einer Umfrage Das kann zu hohen Bußgeldern führen. In Norwegen etwa drohen mindesten 150 Euro an Strafe, wenn das Abblendlicht tagsüber nicht angeschaltet wurde.

  • Benzinpreise

    Bis zu 50 Cent Preisspanne beim Sprit

    Die Spritpreise variieren in den einzelnen Staaten Europas deutlich. Bis zu 50 Cent Preisunterschied sind es derzeit bei Diesel und Benzin, je nach dem Land, indem man gerade tanken möchte. Besonders vor den Feiertagen und Ferien lohnt sich daher ein Vergleich.

  • Telefontarife

    KDD-Conos mit Tarifänderungen

    Das Troisdorfer TK-Unternehmen ändert eine Reihe von Gebühren für internationale Call-by-Call-Telefonate.

  • Telefonieren

    Mit Loop im Ausland telefonieren

    Ab dem 22. Dezember können die Prepaid-Kunden von Viag International Roaming in 25 Ländern betreiben.

  • Telefontarife

    RSL Com bietet Sonderpreise

    Der Frankfurter TK-Anbieter RSL Com hält für seine Kunden zur Weihnachtszeit Sondertarife bereit.

Top