co op steigt bei Bonuscard Schleswig-Holstein ein

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Die Bonuscard Schleswig-Holstein hat einen neuen Partner gewonnen: Die Unternehmensgruppe co op Schleswig-Holstein beteiligt sich mit ihren Sky-, Wandmaker- und Plaza-Verbrauchermärkten am Kartensystem der Energieversorger-Allianz im Bundesland. Damit bekommt der wöchentliche Familieneinkauf einen neuen Reiz, denn in 172 Märkten der co op zwischen Nord- und Ostsee werden jetzt Bonuspunkte verteilt. Diese Bonuspunkte bedeuten für die Karteninhaber einen Rabatt, den sie in mehreren hundert lokalen Akzeptanzstellen wieder einlösen können.


"Mit diesem innovativen Marketinginstrument unterstreichen wir unser Engagement in und für Schleswig-Holstein", begründete co op-Chef Winrich Wolke den Systembeitritt der Handelsgenossenschaft. "Wir haben uns davon überzeugt, dass die Bonuscard die kundenfreundlichste und flexibelste Kundenkarte ist, die derzeit angeboten wird." Auch Schleswag-Vorstand Helmut Lechlein zeigte sich begeistert: "In Zeiten hoher Benzinpreise und anderer Belastungen der Haushaltskasse kommt ein digitales Rabattmarkenheft wie die Bonuscard genau im richtigen Moment."


Die Bonuscard Schleswig-Holstein ist eine Kundenkarte, die von der Schleswag und den Stadt- und Gemeindewerken mit der Powerbox herausgegeben wird. Alle 950 000 Haushalte, die ihren Strom von diesen Versorgern bekommen, erhalten die Card auf Wunsch kostenlos. Bei jedem Einkauf können Punkte gesammelt werden, die dann branchenübergreifend wieder eingelöst werden können. Mittlerweile haben sich etwa 20 überregionale Partner beteiligt, u.a. Talkline, Stena Line, Otto Reisen, Sixt und Stella Entertainment. Dort kann man zudem attraktive Spezialangebote wahrnehmen.

Top