190 Gigawattstunde

citiworks AG übernimmt Strom- und Gasversorgung der größten Brauereien Bayerns

Die citiworks AG versorgt die bayrischen Brauereien Spaten-Franziskaner Bräu, Löwenbräu, Paulaner, Hofbräu und Augustiner mit Strom und Gas. Auch die Kulmbacher Brauerei gehört zu den Kunden, die insgesamt 190 Gigawattstunden Strom bekommen. Über die Hälfte aller deutschen Braustätten haben ihren Sitz in Bayern.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Seit Beginn des Jahres versorgt die citiworks AG verschiedene bayerische Brauereien mit Strom und Gas. Zu den im Raum München belieferten Unternehmen gehören die Brauereien Spaten-Franziskaner Bräu, Löwenbräu, Paulaner, Hofbräu und Augustiner. Überregional wird u.a. die Kulmbacher Brauerei mit Strom versorgt. Die in Einzelverträgen vereinbarten Stromlieferungen umfassen eine Liefermenge von über 190 Gigawattstunden.

Flexible und marktgerechte Energiepreise sowie umfassende kundenorientierte Beratung haben laut citiworks die Brauereien von der Kompetenz des Energieversorgers überzeugen. Mit über 630 Braustätten und einem Ausstoß von etwa 23 Millionen Hektoliter sind die bayerischen Brauereien ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Landes. Über die Hälfte aller deutschen Braustätten haben ihren Sitz im Freistaat Bayern. Europaweit gesehen liegen 40 Prozent aller Brauereien der gesamten EU in Bayern.

Das könnte Sie auch interessieren
Top