Multimedia

Bundesverband WindEnergie präsentiert neue Info-CD

Von der Geschichte und Technik über die Planung, Netzeinbindung bis hin zu den Zukunftsthemen wie Offshore und Repowering - die neue Multimedia-CD des Bundesverbands WindEnergie behandelt fachkundig alle wichtigen Aspekte der Windkraft. Außerdem wagen die Energieexperten einen Ausblick auf die Zukunft der Ökoenergien.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Bedarf an Informationen zur Windenergie nimmt ständig zu und die Nachfrage wird zunehmend international. Deshalb hat der Bundesverband WindEnergie (BWE) in Zusammenarbeit mit dem Welt-Windenergie-Verband (World Wind Energy Association) und unterstützt vom Bundesumweltministerium eine zweisprachige Info-CD entwickelt.

Geschichte und Technik

Die Info-CD richtet sich an Experten, Politiker, Lehrer, Pressevertreter und an die interessierte Allgemeinheit zugleich. Eine umfassende Darstellung der Windenergie bildet das Herz der CD: Von der Geschichte und Technik über die Planung, Netzeinbindung bis hin zu den Zukunftsthemen wie Offshore und Repowering werden alle wichtigen Aspekte der Windkraft fachkundig beleuchtet. In einem thematischen Schwerpunkt bietet die Info-CD Informationen und Argumente, wie und warum die heutige Energieversorgung auf erneuerbare Energien umgestellt werden muss. Dafür liefern diverse Wissenschaftler, unter anderem vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), dem Deutschen Windenergie-Institut (DEWI), dem Institut für Solare Energieversorgungstechnik (ISET) sowie vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, mit ihren Textbeiträgen einen Überblick über den derzeitigen Wissensstand. Außerdem wagen die Energieexperten einen Ausblick auf die Zukunft der Ökoenergien.

Foliensatz und Unterrichtseinheiten

Für Lehrer bietet die Info-CD einen Foliensatz sowie ausführliche Begleitmaterialen, die speziell für den Einsatz in der Schule entwickelt wurden. Diese Informationen sollen aber auch Schülern ermöglichen, das Thema Windkraft selbstständig in den Unterricht einzubringen. Parallel erarbeitet der BWE Vorschläge für Unterrichtseinheiten, die von Lehrern angefordert werden können. Die weltweiten politischen Rahmenbedingungen für den Windkraft-Ausbau bilden einen weiteren Themenaspekt. Die Bedeutung künftiger Märkte und der Stand der Diskussion auf europäischer Ebene rücken dabei ins Blickfeld. Länderberichte informieren ausführlich über die Entwicklung der Windenergie auch außerhalb Deutschlands. Abgerundet wird das Angebot der Info-CD durch ein deutsch-englisches Lexikon für Fachbegriffe und eine Bildergalerie mit zahlreichen Motiven und Grafiken aus der Windkraft.

Erhältlich für 15 Euro

Die Info-CD "Wissen Windenergie: Multimediale Einblicke und Ausblicke" wird zu einem Preis von 15 Euro erhältlich sein. Weitere Informationen www.wind-energie.de.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Naturstrom

    EEG-Reform: Neue Regeln für Windenergie geplant

    Für die Windenergie wird es mit der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes im kommenden Jahr Änderungen bei der Förderung geben. Ähnlich wie es bereits für den Sonnenstrom gilt, soll die Höhe der Förderung über Ausschreibungen festgelegt werden.

  • Braunkohlekraftwerk

    So teuer ist konventioneller Strom wirklich

    Alle Welt spricht von der gestiegenen Ökostrom-Umlage, doch konventionelle Energien wie Kohle und Atom verursachen deutlich mehr Kosten als auf der Stromrechnung ausgewiesen. Verbraucher zahlen sie unter anderem über Steuern und Abgaben. Rechnet man diese Kosten mit ein, ist konventioneller Strom viel teurer als Ökostrom.

  • Stromnetz Ausbau

    BWE zur EU-Entscheidung: EEG endgültig Wirtschaftsinstrument

    Der Bundesverband WindEnergie (BWE) zeigt sich erfreut über die gestrige Entscheidung der EU-Kommission, die zwei deutschen Gesetze zu erneuerbaren Energien und Kraft-Wärme-Kopplung nicht als Beihilfe anzusehen. Damit sei das EEG nun ein Wirtschaftsinstrument und hätte einen weltweiten Vorbildcharakter erlangt.

  • Hochspannungsleitung

    Aktualisierte Marktstudie zur Windkraft

    Die Hamburger Övermöhle Consult & Marketing GmbH hat ihre im vergangenen Jahr erstellte Marktstudie "Kurzanalyse des Marktes für Windkraftprojektierer in Deutschland" aktualisiert. Ergebnis: Die Branche sieht nach wie vor einer "erfolgversprechenden Zukunft" entgegen - wenngleich unter anderem die Bundestagswahl Unsicherheiten berge.

  • Hochspannungsleitung

    Weltkongress für erneuerbare Energien in Köln

    Zum "World Renewable Energy Congress", der vom 29. Juni bis zum 5. Juli stattfindet, werden 800 Teilnehmer aus 100 Ländern erwartet. Wissenschaftler, Ökonomen und Politiker werden neueste Branchentrends diskutieren und vorstellen. Parallel findet die Fachmesse "Renewable Energy Expo" statt.

Top