Interessenvertretung

Bundesverband der Energieagenturen gegründet

20 regionale Energie- und Klimaschutzagenturen aus ganz Deutschland haben nun gemeinsam den Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD) gegründet. Der neue Bundesverband soll den bisherigen "Verein Energie-Agenturen Deutschland" ablösen.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (red) - Der eaD soll die Zusammenarbeit und den Ideenaustausch seiner Mitglieder fördern und ihre Interessen auf Bundesebene gegenüber den politischen Institutionen, anderen Verbänden und in den Medien bündeln. Mitglieder des eaD sind jene Agenturen, die Tag für Tag die energie- und klimapolitischen Ziele in den Regionen und Kommunen konkret umsetzen und damit einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz in Deutschland leisten.

Die Energie- und Klimaschutzagenturen entwickeln und realisieren für private wie gewerbliche Kunden sowie für kommunale und Landeseinrichtungen Dienstleistungen zur Minimierung des Energieeinsatzes.

Weiterführende Links
  • energieagenturen.de
Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    Energie-Effizienzkampagne startet in neue Runde

    Während die steigenden Strompreise zur Zeit die öffentliche Diskussion prägen, wird nach Ansicht der Initiative EnergieEffizienz zu wenig über die vielfältigen Möglichkeiten gesprochen, Strom effizienter zu nutzen. Mit einer neuen Kampagne will sie erneut auf vorhandene Einsparungspotenziale hinweisen.

Top