Vorab-Bericht

Brüssel lobt deutsches Erneuerbare-Energien-Gesetz

Bei den erneuerbaren Energien ist Deutschland europaweit vorbildlich. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission vor, der dem "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe) vorliegt. Demnach liegt Deutschland insbesondere bei der Förderung der Windenergie zusammen mit Dänemark und Spanien vorn.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Diese Länder hätten "die effektivsten Systeme". Die Vergütungskosten für Ökostrom seien relativ gut an die tatsächlichen Erzeugungskosten angepasst, dennoch komme der Ausbau der erneuerbaren Energien gut voran, heißt es laut "Tagesspiegel" in dem Bericht. Andere Staaten wie Großbritannien und Italien hingegen, die ihre erneuerbaren Energien über so genannte Quotensysteme fördern, benötigten eine "signifikant höhere Förderung".

Heute will die EU-Kommission den Bericht offiziell vorstellen. Darin werden die verschiedenen Fördersysteme für erneuerbare Energien in Europa miteinander verglichen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energiewirtschaft

    Industrie wird weiterhin bei Ökostrom-Umlage verschont

    Die deutsche Industrie wird auch in der Zukunft von der Ökostrom-Abgabe weitestgehend befreit bleiben. Nach langen Diskussionen konnten sich die EU-Kommission und die Bundesregierung aufeinander abstimmen.

  • Stromrechnung

    Talfahrt bei RWE und Eon: Gibt es noch Lichtblicke?

    Die beiden Stromriesen RWE und Eon stecken in der Klemme. Beim Umstieg auf erneuerbare Energien hinken beide Firmen hinterher. Werden das bald die Stromkunden mit steigenden Preisen ausbaden müssen?

  • soziales Netzwerk

    Strato DSL: VoIP-Europa-Flatrate auch für USA und Kanada

    Mit der ab sofort buchbaren Europa-Flat kann man als DSL-Kunde von Strato auch in die USA und nach Kanada zum Fixpreis telefonieren. Stratos DSL-Telefonie ermöglicht Voipen über drei Leitungen, also eine mehr als bei ISDN.

  • Stromtarife

    DUH: Stromkennzeichnung unzureichend

    Die Kennzeichnungspflicht für Strom droht zu einem Flop zu werden, wenn sich Vorschläge der Elektrizitätswirtschaft zur Ausgestaltung der gesetzlichen Vorgaben durchsetzen. Dieser Meinung ist jedenfalls die DUH und legte gleichzeitig einen eigenen Vorschlag für eine verbrauchergerechte Stromkennzeichnung vor.

  • Internetnutzer

    Strato DSL: Regio-Flat in 200 Städten, Voipen über 3 Leitungen

    Bei Strato geht es im Dezember richtig rund. Ab Mitte des Monats gibt es eine weitere Regional-Flatrate in 200 Städten, zudem wurde das VoIP-Angebot deutlich erweitert. Außerdem bekommen DSL-2000-Neukunden jetzt doppelten Upstream ohne Aufpreis.

Top