BP neuer Handelsteilnehmer am EEX Spotmarkt

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die European Energy Exchange EEX, Frankfurt/Main, hat mit BP Gas Marketing Limited einen weiteren Teilnehmer für den Stromhandel am Spotmarkt zugelassen. BP Gas Marketing Limited ist ein Unternehmen der BP Amoco Gruppe, einem der weltweit größten Energiekonzerne. BP Gas Marketing Limited handelt von London aus am Spotmarkt der EEX und ist das dritte Unternehmen aus Großbritannien.


Weiterhin hat die EEX am Mittwoch mit 40 771 Megawattstunden (MWh) einen neuen Umsatzrekord am Spotmarkt aufgestellt. Damit wurde der bisherige Rekord von 34 869 MWh übertroffen. Im Tagesdurchschnitt werden etwa 25 000 MWh am Spotmarkt gehandelt. Von den Umsätzen am Mittwoch entfielen 8371 MWh auf den Handel von Einzelstunden und 32 400 MWh auf den Handel von Blöcken. Bei den Blöcken entfielen 15 000 MWh auf Spitzenlast und 17 400 MWh auf Grundlast. Am Spotmarkt der EEX handeln 34 Teilnehmer aus sieben Ländern Strom für den nächsten Tag. Die Unternehmen kommen aus Belgien (1), Deutschland (21), Großbritannien (3), den Niederlanden (1), Österreich (3), der Schweiz (4)und Spanien (1).

Das könnte Sie auch interessieren
Top