Informationsbroschüre

BMU-Wegweiser: Bundeszuschüsse für Energiesparen

Rund 400 Förderprogramme stellt das Umweltministerium in einer neuen Informationsbroschüre zu Energiesparmaßnahmen und erneuerbaren Energien vor. Sie soll Bürgern helfen, sich einen schnellen Überblick über die Vielzahl der staatlichen Förderprogrammen zu verschaffen.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Das Bundesumweltministerium hat in Zusammenarbeit mit dem BINE Informationsdienst eine aktualisierte Auflage der Informationsbroschüre über Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen und erneuerbare Energien herausgegeben. Dabei werden fast 400 Förderprogramme der Europäischen Union, von Bund, Ländern, Kommunen und Energieversorgern vorgestellt.

"Unser Ziel ist, den Bürgerinnen und Bürgern einen schnellen Überblick zu bieten, welche Fördermittel es gibt und wo diese beantragt werden können", erläuterte Bundesumweltminister Jürgen Trittin. Klimaschutz sei nicht allein Sache der Regierung, auch Wirtschaft, Verkehr und private Haushalte könnten einen entscheidenden Beitrag leisten und davon noch profitieren. Beispielsweise durch verbesserte Wärmedämmung und energiesparende Geräte ließe sich bares Geld sparen.

In der Broschüre "Geld vom Staat fürs Energiesparen" werden die Fördermaßnahmen des Bundes ausführlich erläutert. Bei den Programmen von Ländern, Kommunen und Energieversorgern werden Einzelheiten und die Förderinstitutionen aufgeführt. Die Broschüre gibt es per Mail: service@bmu.bund.de.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Ökostromrechner

    Kabinett segnet Ökostrom-Reform ab

    Wie geht es weiter mit dem Ökostrom-Ausbau in Deutschland? Lange konnten sich Bund und Länder nicht einigen, aber nun hat sich die EEG-Reform auch ihren Weg durch das Bundeskabinett gebahnt.

  • Strom- und Gaspreise

    Strom, Heizen, Energie: Das kommt 2016 auf Verbraucher zu

    Im Energie-Bereich wird es im kommenden Jahr für Verbraucher einige Veränderungen geben. Der Strompreis steigt, für Bauherren werden die Regeln bei der Energieeffizienz strenger und neue Effizienzlabel treten auf den Plan.

  • Stromtarife

    Zankapfel Energie: Bundestag streitet um Atomausstieg

    Mit den Stimmen von SPD und Grünen hat der Bundestag heute Anträge der Opposition zurückgewiesen, in denen eine energiepolitische Wende verlangt wird. Union und FDP bekräftigten ihre Forderung nach einem Rücktritt vom Atomausstieg, was Wirtschaftsminister Clement jedoch entschieden zurückwies.

  • Strom sparen

    Umfrage: Deutsche zeigen hohes Umweltbewusstsein

    Laut einer Umfrage des Bundesumweltministeriums und Umweltbundesamtes steht der Umweltschutz auf Platz drei der wichtigsten Probleme in Deutschland. Zwei Drittel der Befragten befürworten den Ausbau der Windenergie. Atomkraftwerke und die damit verbundenen Abfälle hingegen bereiten vielen Bürgern große Sorgen.

  • Strom sparen

    Wolf: Investitionen in Erneuerbare langfristig stärken

    Mittel- und langfristig müssten sich erneuerbare Energieträger nicht nur aus Gründen des Umwelt- und Klimaschutzes durchsetzen. Sie hätten auch beste Aussichten eine wichtige Rolle in der Energieversorgung zu spielen, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin Wolf gestern auf einer Veranstaltung in Brandenburg.

Top