Bietergemeinschaft erhält Großauftrag

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
In einer Bietergemeinschaft mit PreussenElektra, EAM und EWE erhielt die Avacon AG, Helmstedt, den Zuschlag für die Belieferung von 170 überwiegend niedersächsischen Kommunen und Wasserverbänden. Im Netzgebiet von Avacon seien es rund 70 Kommunen und Wasserverbände, die sich an der gemeinsamen Ausschreibung beteiligten, so Harms Bartölke vom Avacon-Großkundenvertrieb. Diese benötigten für öffentliche Gebäude, Schulen und Kindergärten, für die Straßenbeleuchtung sowie für Trink- und Abwasseranlagen jährlich über 80 Millionen Kilowattstunden Strom.


Die 170 Kommunen und Wasserverbände, darunter auch einige in Sachsen-Anhalt, hatten ihren Bedarf von mehr als 225 Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr gemeinsam über die Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft GmbH (KWL) des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes ausgeschrieben. Manche dieser Gemeinden und Verbände liegen außerhalb des Netzgebietes von Avacon, EAM, EWE und PreussenElektra und hatten bislang andere Lieferanten. Für die vier Unternehmen ergibt sich somit ein Absatzzugewinn von insgesamt 30 Millionen Kilowattstunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Top