Biblis B: Ausfall einer Haupkühlmittelpumpe

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Am vergangenen Samstag hat sich in Block B des Atomkraftwerks Biblis eine von vier vorhandenen Hauptkühlmittelpumpen automatisch abgeschaltet. Dadurch wurde die Reaktorleistung ebenfalls automatisch auf 43 Prozent gesenkt.


Ursache für die Abschaltung sei ein Kurzschluss im Antriebsmotor der betreffenden Hauptkühlmittelpumpe gewesen, berichtet das Hessische Umweltministerium. Derzeit liefen Vorbereitungen, um den defekten Pumpenmotor noch in dieser Woche auszutauschen. Zwischenzeitlich wird Block B gemäß den Festlegungen der Betriebsgenehmigung mit einer abgesenkten Reaktorleistung von maximal 75 Prozent mit den drei noch vorhandenen Hauptkühlmittelpumpen betrieben.


Nach einer ersten Bewertung durch die Atomaufsichtsbehörde hatte die Störung keine sicherheitstechnische Bedeutung. Ebenso liege keine Meldepflicht gemäß den deutschen Meldekriterien oder nach der Internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen vor. Die Reparaturmaßnahmen werden von der Aufsichtsbehörde unter Hinzuziehung des TÜV Süddeutschland kontrolliert.

Das könnte Sie auch interessieren
Top