Alles clear?

BHF-Bank wird General Clearer am LPX Terminmarkt

Die BHF-Bank und die Clearing-Bank Hannover werden als Dienstleister die Abwicklung der Terminmarktgeschäfte an der LPX übernehmen.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Die BHF-Bank AG wird am LPX Terminmarkt als General Clearer fungieren. Mit weiteren potentiellen Banken werden derzeit Gespräche geführt, unter ihnen das Bankhaus Metzler seel.Sohn & Co. KGaA.

Am LPX Terminmarkt können sich die Börsenteilnehmer zukünftig gegen Preisänderungsrisiken absichern. Ein General Clearer ist dabei ein Dienstleister, der für die Unternehmen die Abwicklung (Clearing) ihrer Terminmarktgeschäfte übernimmt. Zusätzlich steht auch die Clearing-Bank Hannover neben ihrer Funktion als Clearinghaus als General Clearer zur Verfügung.

LPX betreibt seit Mitte Juni 2000 den day-ahead-Spotmarkt, auf dem die Börsenteilnehmer die Möglichkeit haben, einen Tag vor physischer Lieferung ihr Bezugs- und/oder Absatzportfolio zu optimieren. Derzeit handeln 68 Teilnehmer aus sieben Ländern an LPX. Es werden tägliche Volumina von über 40 000 Megawattstunden umgesetzt.

Top